Schönlau

Rolf Schönlau

Rolf Schönlau | © Foto: Rolf Schönlau

Rolf Schönlau, geb. 1950, Schriftsteller, Übersetzer, Literaturwissenschaftler und Kurator, lebt und arbeitet in Schlangen (NRW) und Rom. Literaturpreis der Stadt Georgsmarienhütte 2000, Einladung zum Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb 2004, Stipendium im Künstlerdorf Schöppingen 2016, Stipendium im Künstlerhaus Lukas, Ahrenshoop 2023. www.rolfschoenlau.de

Letzte Veröffentlichungen: Noppenball (Essay, Lettre International, 4/2020); Geoästhetik (Ausstellung, www.geoaesthetik.de, 2020), Was ist was? (Erzählung, Sinn und Form, 2/2021); Die Erkundung von Selborne durch Reverend Gilbert White (Übersetzung, Die Andere Bibliothek: Berlin 2021); Otto Dresel: Oscar Welden, (Herausgeberschaft, Aisthesis Verlag: Bielefeld 2021); Ich Grabbe – Das Werk am Stück, (Hörbild, Berliner Hörspiele, Winter 2022).

Beitrag

Letze Änderung: 03.11.2022