Strebel

Volker Strebel

Volker Strebel | © Foto: Julia Nazarenko

Geboren 1962 in Waldsassen/Oberpfalz.
Studium der evangelischen Religionspädagogik, sowie Germanistik, slavische Philologie und Deutsch als Fremdsprache.
Lebt in München und in Weisham am Chiemsee.

Zahlreiche Veröffentlichungen vor allem über russische und tschechische Literatur.
Zuletzt: “Im Vertrautsein zuhause – Reiner Kunze und die tschechische Literatur”, in: Matthias Buth / Günter Kunert (Hg.) “Dichter dulden keine Diktatoren neben sich”, Weilerswirst 2013 sowie “Die Rezeption der tschechischen Literatur in der deutschsprachigen Welt” (zus. Mit Václav Maidl), in: Wolfgang F. Schwarz, Andreas Ohme, Jan Jirousek (Hg.) “Zugänge zur literatur- und kulturwissenschaftlichen Bohemistik”, Band 2, Georg Olms Verlag Hildesheim erschien 2017.

Beitrag

Letze Änderung: 09.09.2022