Sansal

Boualem Sansal

Boualem Sansal | © Foto: Foto: Wolf Gaudlitz, Merlin Verlag

Boualem Sansal wurde 1949 im algerischen Téniet el Had geboren.
Erst im Alter von 50 Jahren begann die literarische Karriere des gelernten Ingenieurs und promovierten Ökonoms.

Sein erster Roman „Der Schwur der Barbaren“ wurde von der Kritik gefeiert und mit dem Prix du Premier Roman ausgezeichnet.
Als Direktor im algerischen Industrieministerium wurde er jedoch entlassen. In seinem gesamten Werk setzt sich der preisgekrönte Autor auf bisher ungehörte Weise mit der traumatischen Situation in Algerien auseinander. Im Frühjahr 2009 erschien sein neuester Roman „Das Dorf des Deutschen“ in deutscher Übersetzung.

Ob Literatur bei der Suche nach einer besseren Wirklichkeit für die Menschen in den arabischen Ländern helfen kann, bezweifelt der Schriftsteller. Dennoch kann er nicht aufhören zu schreiben: die Literatur brauche er in seinem inneren Exil wie die Luft zum Atmen, so Boualem Sansal.

Boualem Sansal erhielt 2011 den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels.

Letze Änderung: 16.07.2021