Ruoff
Axel Ruoff | © Foto: Foto: Norio Takasugii

Axel Ruoff, geboren 1971 in München, studierte Literaturwissenschaften, Philosophie und Kunstgeschichte in Berlin und Aix-en-Provence, seit 2005 lebt er, nach fast einem Jahrzehnt in Marseille, wieder in Berlin. Er schreibt, macht Filme und arbeitet als Lektor. Sein Roman „Apatit“ wurde mit dem Literaturpreis 2018 der A und A Kulturstiftung ausgezeichnet.

Letze Änderung: 16.07.2021