Lesung | Gespräch | 24. September 2019 20:30 Uhr - Maxim Gorki Theater (Lichtsaal), Am Festungsgraben 2, 10117 Berlin

Max Czollek: Grenzwerte

Buchvorstellung im Gespräch mit Meli Kiyak

Max Czolleks neuer Gedichtband „Grenzwerte“ ist eine Grand Tour durch Orte, Diskurse – und durch die Geschichte. Denn Dichtung ist bei Czollek immer auch ein Sprechen der Vergangenheit: Eine Form von Gegenwartsbewältigung. Der Ungleichzeitigkeit der Zeit –„dieser kette aus kalenderblättern // dem gefühl, als wäre beim reißverschluss der schieber kaputt“ – begegnet Czollek mit den Mitteln der Dichtung, mit Metapher und Collage.

 

→ Details


Lesung | Gespräch | 17. Oktober 2019 18:30 Uhr - Ratskeller im Römer, Paulsplatz 7, 60311 Frankfurt am Main

Philipp Mosetter, Foto: APE

Philipp Mosetter: Kurt. Die Legende unter den Ikonen

Lesung im Rahmen von OPEN BOOKS – mit Michael Quast


Da wird einer, Kurt, zur Legende, zur Ikone, sogar zur Legende unter den Ikonen, und am Ende bleibt – nichts. Diese Geschichte bekommen wir gleichsam am Wegesrand erzählt, in einem immer wieder neu ansetzenden Monolog. Kurts Art, Geschichten nicht nur zu erzählen, sondern sie gleich einem weißen Flecken auf der Landkarte überhaupt erst zu entdecken, interessiert in der Branche niemanden mehr. Eines Tages meldet sich Kurt unerwartet bei einem alten Kollegen. Was kann er jetzt nur von ihm wollen? Auf dem Weg zu diesem Treffen erfahren wir die schillernde Erfolgsgeschichte von Kurt, der sich in der Werbung mit ungewöhnlichen Strategien und Gegen-den Strich-Denken einen Namen gemacht hat. Doch was einst als Qualität galt, Kurts genaue Beobachtung der Wirklichkeit und die Entdeckung ihres Wirkmoments, ist mittlerweile formelhafter Marktpolitik gewichen.

 

→ Details


Lesung | Gespräch | 19. Oktober 2019 15:30 Uhr - Kapellchen im Römer, Paulsplatz 7, 60311 Frankfurt am Main

Ankalina Dahlem, Foto: APE

Ankalina Dahlem: Universe far. Eine Traumnovelle

Lesung im Rahmen von OPEN BOOKS

 

In „Universe far“ erzählt Ankalina Dahlem von der Liebe zu einem Kohaku, einem rot-weißen Nishikigoi, einem japanischen Farbkarpfen, ohne den für die Protagonistin ein Leben nicht mehr vorstellbar ist. Seinetwegen hat sie Meeresbiologie studiert, doch nachdem sie im Golf von Mexiko einen Koboldhai, diesen bizarren mythischen Tiefseebewohner, aufspürt, ihn aber aus Mitleid mit seiner Hässlichkeit wieder freilässt, zieht sie sich aus der Forschung zurück und arbeitet fortan als Künstlerin, spezialisiert auf das Malen von Fischen. Als sie eines Tages einen äußerst dringenden Malauftrag eines japanischen Fischliebhabers bekommt und beim Surfen zufällig auf die Geschichten eines gewissen Ron Shinefeld stößt, nimmt ihr Leben wie das ihres Fisches eine unerwartete Wendung.

 

→ Details


Lesung | Gespräch | 15. Oktober 2019 bis 19. Oktober 2019 - Rund um Römer und Altstadt, Frankfurt am Main

OPEN BOOKS 2019

Beim städtischen Lesefest zur Frankfurter Buchmesse stellen 237 Autorinnen und Autoren ihre neuen Romane, Sachbücher, Gedichtbände und Graphic Novels rund um den Frankfurter Römer und in der neuen Altstadt vor. Der Eintritt ist bis auf wenige Ausnahmen frei.

Die Eröffnung von OPEN BOOKS 2019 findet gemeinsam mit dem Blauen Sofa in der Deutschen Nationalbibliothek statt. Auf dem Blauen Sofa nehmen Platz: Bundespräsident a.D. Joachim Gauck, Felicitas Hoppe, David Wagner und die Trägerin/der Träger des Deutschen Buchpreises 2019.

→ Details


erstellt am 09.9.2010