Theater | Oper | - Überall

Foto: Gianmarco Bresadola

Online-Spielplan der Schaubühne und weiterer Häuser

„Theater ist immer live!“ Dieser Satz kann in Zeiten der Corona-Krise getrost ad acta gelegt werden. Kein Theater mehr geöffnet, alle Vorstellungen derzeit bis weit in den April hinein abgesagt. Etliche Bühnen nutzen die Gelegenheit, aufgezeichnete Inszenierungen ins Netz zu stellen und damit die vorstellungsfreie Zeit zu überbrücken. Ein besonders attraktives Angebot kommt von der Schaubühne in Berlin. Jeden Abend eine andere Inszenierung aus etlichen Jahren dieses Hauses – vorerst bis einschließlich 17. April. 

→ Details


Festival | Theater | 1. Mai 2020 bis 17. Mai 2020 - Haus der Berliner Festspiele und diverse Orten in Berlin

Theatertreffen 2020

Theatertreffen 2020 in Berlin

Noch nicht abgesagt.

Wir fahren nach Berlin! Diesen freudigen Ausruf hört man derzeit ganz sicher an einigen Orten und Theaterhäusern im deutschsprachigen Raum.
Denn die Auswahl für das 57. Theatertreffen vom 1. bis 17. Mai 2020 in Berlin steht. Die siebenköpfige Jury, bestehend aus den drei Kritikerinnen Cornelia Fiedler, Shirin Sojitrawalla und Margarete Affenzeller und den vier Kritikern Wolfgang Höbel, Georg Kasch, Andreas Klaeui und Franz Wille, trafen ihre Auswahl nach 432 gesichteten Inszenierungen in 56 Städten.

→ Details


Performance | Theater | Tanz | bis 20. September 2020 - Frankfurt, Karlsruhe, Wiesbaden, Hamm, Recklinghausen ...

Der Zirkus Flic Flac

Frankfurt, Karlsruhe, Wiesbaden, Hamm, Recklinghausen, Wuppertal, Aachen, Wesel, Göttingen und Hildesheim

Der Zirkus Flic Flac – schon von weitem erkennbar an den schwarz-gelben Zeltaufbauten - steht für actionreiche und außergewöhnliche Zirkusatmosphäre. Und – Tierfreunde können sich freuen – kommt dabei ganz ohne Tiere aus.  

Die neue Show – die noch bis zum 1. März in Frankfurt am Main gastiert und danach bis zum 20. September 2020 in weiteren Städten der  Republik zu sehen ist - zeichnet sich aus durch gewagte Stunts und – darüber informiert gleich zu Beginn der gut zweistündigen Show eine Stimme über Lautsprecher - „Artistik am Rande des Nervenzusammenbruchs!“

 

→ Details


erstellt am 09.9.2010