Banner, 120 x 600, mit Claim

Der Komponist Walter Zimmermann, der in seinem umfangreichen musikalischen Werk gern literarische und philosophische Inhalte mit abstrahierenden Konzepten der Klangorganisation verknüpfte, führte in den Zehnerjahren mit dem 2017 verstorbenen, britischen Musikologen Richard Toop Gespräche, in denen die kulturellen Bezüge des Zimmermann’schen Denkens aufscheinen. Ernst August Klötzke hat das Buch „Ursache und Vorwitz“ mit Freude gelesen.

Gespräche mit einem Komponisten

Noch ein Zimmermann?

erstellt am 05.7.2020
aktualisiert am 06.7.2020