FILMISCHES SELBSTPORTRÄT VON AGNES VARDA
Es erinnert an den finalen Trick eines Zauberkünstlers, wenn in einem filmischen Selbstporträt die Hauptperson sich ins Nichts auflöst. Die Regisseurin Agnes Varda, die 2019 starb, hat den Dokumentarfilm Varda par Agnes ein Jahr zuvor gedreht und darin, angereichert mit herrlichen Details, die eigene Arbeit reflektiert. Jens Balkenborg hat den Abschiedsfilm gesehen.

mehr
 

THEATER IN WIEN: FREUD, TSCHECHOW UND JOSEPH ROTH
Wie gehen theatrale Konzepte mit der Tradition um? Muss sich das Drama, um sich zu erneuern, aufgeben? Joseph Roths Radetzkymarsch, Ben Kidds und Bush Moukarzels Die Traumdeutung von Sigmund Freud und Anton Tschechows Kirschgarten an den Wiener Theatern geben Thomas Rothschild Gelegenheit, das Dauerproblem der dramatischen Kunst zu benennen und mit guten Argumenten abzuwägen.

mehr
 

LITERATUR: IRIS WOLFFS ROMAN SO TUN, ALS OB ES REGNET
Es sind die Nebenfiguren, die die Autorin Iris Wolff in ihrem Roman So tun, als ob es regnet in ein besonderes Licht rückt. Das ist einer der vielen Gründe, warum er als literarisches Kleinod der Gegenwartsliteratur bezeichnet werden kann, meint Riccarda Gleichauf.

mehr
 

LITERATUR: PATRICIO PRONS ROMAN VERGIESS DEINE TRÄNEN …
Literatur, Politik und Verbrechen stehen in komplizierten Beziehungen zueinander. Anhand einer Familiengeschichte, deren Ziel es ist, die Vorgänge während eines faschistischen Schriftstellerkongresses kurz vor Kriegsende aufzuklären, erzählt Patricio Pron in seinem Roman Vergieß deine Tränen für keinen, der in diesen Straßen lebt, wie die Grenzen zwischen Recht und Unrecht, von Schuld und Unschuld trügen. Gudrun Braunsperger empfiehlt das anspruchsvolle Buch.

mehr
 

FRIDAYS FOR FUTURE UND DER BIG BOSS DER SIEMENS AG
Muss die Gefahr, Arbeitsplätze zu verlieren, gegen den Klimaschutz in Stellung gebracht werden? Sprecher der Industrie tun das gewöhnlich. Was aber tut die Gewerkschaft? Peter Kern hat in seiner Glosse Hey Joe am Fall Siemens die Schwachstellen und im Fall Fridays for Future die Chancen beschrieben.

mehr
 

NOTIZEN VON JÜRGEN WERNER

Tägliche Gedankensplitter des Philosophen Jürgen Werner.

mehr
 

KULTURTIPPS: Die Faust-Redaktion empfiehlt ausgewählte Veranstaltungen.
Alexandru Bulucz liest aus was Petersilie über die Seele weiß im Literaturforum Frankfurt, der Dokumentarfilm Meinen Freunden zum Abschied von Heiko Arendt im Kino Orfeos Erben, Künstlergespräch mit Olaf Nicolai im Museum Künstlerkolonie, Mathildenhöhe Darmstadt.

mehr
 

 

 

Mit freundlichen Grüßen!

Ihre Faust-Redaktion

www.faust-kultur.de

Donnerstag, 27. Februar 2020

mehr
 

Zur Startseite www.faustkultur.de

mehr
 

 

Haben Sie Probleme mit der Darstellung dieses Newsletters, verwenden Sie bitte diesen Link.
Newsletter Kündigung hier oder senden Sie eine E-Mail an: redaktion@faust-kultur.de