LYRIK: ZUM TOD VON WERNER SÖLLNER
Am Freitag, den 19. Juli 2019, ist Werner Söllner gestorben. Er hat es sich nicht leicht gemacht. Jedes seiner Worte war bedacht. Und selbst, wenn er übermütig ins Komische trat, ließ er uns durch die kunstvollen Sinnverwerfungen ins Abgründige sehen. Faust-Kultur und der Verlag Edition Faust verlieren mit ihm einen erfahrenen Berater, einen literarischen Entdecker und einen großen Dichter. Die Redaktion würdigt den Menschen und sein Werk.

mehr
 

LITERATUR: ZUM TOD VON BRIGITTE KRONAUER
Die besondere Art der Wahrnehmung bringt den erzählerischen Ton einer Schriftstellerin und eines Schriftstellers hervor, der das lesende Publikum packt – oder nicht. Brigitte Kronauer hat sich diesen Stil erarbeitet und wandelbar gehalten. Otto A. Böhmer zeichnet die literarische Arbeit der Autorin nach, die jetzt im Alter von 78 Jahren gestorben ist.

mehr
 

SCHULPOLITIK: DAS NEUE BUCH VON JÜRGEN KAUBE
Ist die Schule zu blöd für unsere Kinder? heißt das neue Buch von Jürgen Kaube. In vierzehn Kapiteln zeigt der FAZ-Feuilletonherausgeber, was die Pädagogen aus seiner Sicht seit den ersten Pisa-Tests falsch machen. Jutta Roitsch hat sich mit Kaubes Thesen zum Bildungswesen auseinandergesetzt.

mehr
 

FESTIVAL VON AIX-EN-PROVENCE 2019
Der neue Intendant des Festivals von Aix-en-Provence, Pierre Audi, hat sich offenbar nicht vorgenommen, alles anders zu machen als seine Vorgänger. Wie zuvor stehen sechs Bühnenwerke im Vordergrund, umrahmt von Konzerten. Wie zuvor gibt es eine Mischung von Repertoireknüllern, in diesem Jahr ist es Tosca, und wenig bekannten oder aktuellen Stücken. Thomas Rothschild hat das Festival besucht.

mehr
 

AUFZEICHNUNGEN: FÜRST METTERNICH ÜBER NAPOLEON BONAPARTE
Vor fast 150 Jahren sind im Wiener Verlag Wilhelm Braumüller die Aufzeichnungen des Fürsten Klemens Wenzel Lothar von Metternich über den französischen Kaiser Napoleon Bonaparte erschienen. Anlässlich des 250. Geburtstags Napoleons erscheinen sie erneut, und zwar unverändert und im selben Verlag. Martin Lüdke hat Metternichs Charakterstudien gelesen.

mehr
 

LITERATUR: DER ROMAN MISSOURI VON GEORG HENS
In seinem neuen Roman Missouri erzählt Gregor Hens von einem Mann, der im Sommer 1989 Gefahr läuft, seine Orientierung zu verlieren. Jamal Tuschick hat das Buch gelesen.

mehr
 

MAIN LABOR-BLOG: DER ROMAN VON SENTHURAN VARATHARAJAH
Senthuran Varatharajah erzählt in seinem ersten Roman Von der Zunahme der Zeichen von Zuneigung in den Zeiten von Facebook und von der Simulation des Mündlichen im Chat. Eine Rezension von Jamal Tuschick.

mehr
 

NOTIZEN VON JÜRGEN WERNER

Tägliche Gedankensplitter des Philosophen Jürgen Werner.

mehr
 

KULTURTIPPS: Die Faust-Redaktion empfiehlt ausgewählte Veranstaltungen.

Z. B. Gioachino Rossinis Die verkehrte Braut mit der Kammeroper Frankfurt im Musikpavillon im Palmengarten, Eröffnung des 22. Skulpturenparks in Mörfelden-Walldorf

mehr
 

 

 

Mit freundlichen Grüßen
Ihrer Faust-Redaktion

www.faust-kultur.de

Donnerstag, 25. Juli 2019

mehr
 

Zur Startseite www.faustkultur.de

mehr
 

 

Haben Sie Probleme mit der Darstellung dieses Newsletters, verwenden Sie bitte diesen Link.
Newsletter Kündigung hier oder senden Sie eine E-Mail an: redaktion@faust-kultur.de