GESELLSCHAFT: ZUR KOPFTUCHKONFERENZ IN FRANKFURT
Mit Spannung war der Beitrag des Exzellenzclusters Normative Orders zur Diskussion um die Bedeutung des Kopftuchs in unserer Gesellschaft erwartet worden. Leider wurde die Hoffnung, Erkenntnisse zu gewinnen, die den jetzigen Stand der wissenschaftlichen Diskussion vermitteln, enttäuscht, meint Miryam Schellbach.

mehr
 

ESSAY: WARUM DIE WELT WENIGER RELIGION BRAUCHT
Politik bedeutet permanentes Aushandeln von verbindlichen Vereinbarungen, um selbstzerstörerische Konflikte der Gesellschaft zu vermeiden. Mit ihrem Gottesbezug greifen die Religionen in diese Vereinbarungen ein und verstoßen damit gegen die Verfassung. In seinem Essay Glaube. Macht. Gott. zeigt Helmut Ortner in Beispielen, wo dies geschieht.

mehr
 

HÖRBUCH: DEUTSCHE WINTERREISE
2017 widmete die Alte Oper Frankfurt dem romantischen Liederzyklus Winterreise eine Veranstaltungsreihe mit Beiträgen aus unterschiedlichen künstlerischen Gattungen. Zwischen 2008 und 2018 hat der Autor Stefan Weiller in einem großangelegten Projekt einen anderen Zugang zu Schuberts Liedern gewählt, das kürzlich unter dem Titel Deutsche Winterreise als Hörbuch erschienen ist. Ulrich Breth hat es sich angehört.

mehr
 

OPER: URAUFFÜHRUNG VON OCEANE IN BERLIN
Die Okeaniden sind Töchter des Okeanos, also Meernymphen, die der Naturreligion und der Literatur angehören. Einer romantischen Idee zufolge möchten diese verführerischen Frauen aus der Literatur über die Liebe ins Leben kommen und Männer, umgekehrt, vom Leben ins nasse Grab ziehen. Alban Nikolai Herbst hat nun in Detlef Glanerts Oper Oceane weitere Umkehrungen ausgemacht.

mehr
 

LITERATURFESTIVAL EUROPA IN VERSI 2019 IN COMO
Seit der Gedanke an eine nationale Grenzen überschreitende, europäische Gemeinschaft Kontur gewann, wird beklagt, dass es dabei hauptsächlich um ein Krämer- und Händler-Europa geht. Die Frage, inwieweit es bei kulturellen Unternehmungen möglich ist, gegen alle Widerstände europäisch zu denken, beantwortet, wie Bernd Leukert berichtet, Europa in versi in Como.

mehr
 

THEATER VON HERAUSRAGENDER QUALITÄT IN MÜNCHEN
Im Gegensatz zum Fußball weiß der Spielleiter im Theater, wie das Spiel ausgeht. Er legt sogar jeden Spielzug fest, wenn er ihn nicht der Improvisation überlässt. Nicht jedes Theaterstück ist also ein Sportstück und umgekehrt, außer vielleicht in München, wo Walter H. Krämer von der Theaterliga berichtet.

mehr
 

MAIN LABOR-BLOG: LESUNG MIT WOLF BIERMANN
Kürzlich präsentierte Wolf Biermann im Berliner Ensemble seinen Novellenband Barbara gemeinsam mit seinem Seelensohn Manuel Soubeyrand und dem Kritiker Andreas Öhler. Der Altmeister erklärte: Eine Novelle müsse man erzählen wie einen Witz. Jamal Tuschick war für den Textland MAIN LABOR-Blog dabei.

mehr
 

LITERATUR: GEIR GULLIKSENS NEUER ROMAN
Der norwegische Autor Geir Gulliksen liefert in Geschichte einer Ehe keine Dutzendware der Liebe aus. Jamal Tuschick hat den Roman gelesen.

mehr
 

NOTIZEN VON JÜRGEN WERNER

Tägliche Gedankensplitter des Philosophen Jürgen Werner.

mehr
 

KULTURTIPPS: Die Faust-Redaktion empfiehlt ausgewählte Veranstaltungen.

Z. B. Frankfurt liest ein Buch 2019: Martin Mosebachs Roman Westend, Ball im Savoy in der Komischen Oper Berlin, Aischylos Orestie im Schauspiel Stuttgart, Pina Bauschs Stück Er nimmt sie an der Hand und führt sie in das Schloss, die anderen folgen im Opernhaus Wuppertal.

mehr
 

 

 

Mit freundlichen Grüßen
Ihrer Faust-Redaktion

www.faust-kultur.de

Donnerstag, 9. Mai 2019

mehr
 

Zur Startseite www.faustkultur.de

mehr
 

 

Haben Sie Probleme mit der Darstellung dieses Newsletters, verwenden Sie bitte diesen Link.
Newsletter Kündigung hier oder senden Sie eine E-Mail an: redaktion@faust-kultur.de