Thomas Rothschild nimmt die aufgeheizte Debatte um das Treffen des deutschen Fußballers Mesut Özil mit dem türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdoğan zum Anlass für eine kurze historische Betrachtung.

Kontrapunkt

Der Özil-Maßstab oder Fototermin mit Hitler

Gottfried von Einem (Mitte) respektvoll mit Staatsoberhaupt

„Gottfried von Einem war eine der prägenden Künstlerpersönlichkeiten des österreichischen Musiklebens des 20. Jahrhunderts. Als Komponist, Gestalter und Erneuerer hat er Festspielgeschichte geschrieben. Gemeinsam mit Oscar Fritz Schuh gelang es ihm die Festspiele nach dem Zweiten Weltkrieg neu zu positionieren und als Plattform für die zeitgenössische Musik zu etablieren. Ohne jede Eifersucht, voll des mitreißenden Schwungs, setzte er sich für andere Künstler ein, um diesen bei den Festspielen eine Plattform zu bieten“, sagt Festspielpräsidentin Helga Rabl-Stadler in ihrer Würdigungsadresse.

Homepage der Salzburger Festspiele, 2018

Der Faust-Kultur-Newsletter

Jeden Donnerstag neu: Mit aktuellen Themen und Beiträgen zu Literatur, Kunst, Bühne, Musik, Film und Gesellschaft.

Der Faust-Kultur-Newsletter ist kostenlos. Jetzt anmelden!
Tragen Sie bitte hier Ihre E-Mail-Adresse ein.

Kommentare

Kommentar eintragen









erstellt am 25.7.2018