23. August 2020 11:00 Uhr - Stadthalle Oberursel, Rathausplatz 2, 61440 Oberursel

Peter Kurzeck, Foto: APE

Wie durch Erzählen Identität entsteht: Andreas Maier und Peter Kurzeck

Was verbindet Peter Kurzecks (1943-2013) obsessiver Versuch, in seinem Romanzyklus „Das alte Jahrhundert" die eigene Lebens-Zeit, den eigenen Lebens-Raum schreibend festzuhalten und zu bewahren mit Andreas Maiers Suche nach dem eigenen ICH in dessen auf elf Bände angelegtem, autofiktivem Projekt „Die Ortsumgehung"? Dem wird Ulrich Sonnenschein, Redakteur und Moderator bei hr2-kultur, im Gespräch mit Andreas Maier nachgehen. Sowohl Kurzecks letzter, aus dem Nachlass herausgegebener, Zyklusband „Der vorige Sommer und der Sommer davor", als auch Andreas Maiers Autofiktion „Die Familie" stehen dabei im Zentrum.

Eintritt: 8,- Euro. Vorverkauf: Buchhandlung Libra, Rathausplatz 7 und Buchhandlung Bollinger, Hohemarkstraße 151, Oberursel

Weitere Informationen


erstellt am 10.6.2015