bis 18. Juli 2020 - Galerie Hanna Bekker vom Rath, Braubachstr. 12, 60311 Frankfurt am Main

Thomas Bayrle, Foto © Mara Eggert

Mara Eggert: Frankfurter Porträts

Die Ausstellung verbindet Fotografie von Mara Eggert und ausgewählte Werke der von ihr gegen Ende der siebziger Jahre porträtierten Frankfurter Künstler. Mit Thomas Bayrle, Hanna Bekker vom Rath, Michael Croissant, Hermann Goepfert, Franz Mon, E.R. Nele, Bernhard Jäger, Raimer Jochims, Christa von Schnitzler, Renate Sautermeister und Hans Steinbrenner.

Mara Eggert wurde 1938 in Rostock geboren und wuchs im Künstlerdorf Ahrenshoop auf. Nach der Flucht aus der DDR 1951 in Heidelberg ansässig, schloss sie 1958 eine Fotografenlehre ab und assistierte bei dem Modefotografen Herbert Tobias in Berlin. 1958 bis 1968 war sie in den Bereichen Jazzfotografie, Filmstandfotografie, Porträtfotografie u. a. bei Peter Lilienthal, Michael Ballhaus, Ulrich Schamoni und anderen tätig. Ab 1962 arbeitete sie als Theaterfotografin an verschiedenen Bühnen. Sie war Lehrbeauftragte an der Universität Gießen und an der Hochschule für Gestaltung, Offenbach. 2004 erhielt sie den „Maria Sibylla Merian"-Preis des Landes Hessen. Mara Eggert lebt und arbeitet in Berlin.

Galerie Hanna Bekker vom Rath


erstellt am 10.6.2015