07. Mai 2019 20:00 Uhr - DIE FABRIK, Mittlerer Hasenpfad 5 / Im Hof, 60598 Frankfurt am Main

Rainer Hermann: Arabisches Beben

Algerien, Lybien und Sudan. Wir erhalten gegenwärtig Bruchstücke von Informationen aus den arabischen Ländern. Wie ist der Zusammenhang, wie ist die jeweilige Lage einzuordnen? Dr. Rainer Hermann, langjähriger Auslandskorrespondent der FAZ, hat dazu das Buch „Arabisches Beben – Die wahren Gründe der Krise im Nahen Osten“ veröffentlicht. In seinem Vortrag und im anschließenden Gespräch erläutert Rainer Hermann unter anderem, warum es zum „Arabischen Beben“ kam, welche Rolle der Islam und überregionale Mächte spielen und wie sich die EU im Spannungsfeld zwischen den USA und Russland als Akteur positionieren kann.

Die Veranstaltung gewährt Einblicke in die schwierige Lage des Nahen Ostens und wird von der „Kulturinitiative Ostwestpassagen“ in Zusammenarbeit mit der Friedrich-Naumann-Stiftung durchgeführt.

 

Einlass: 19:30 Uhr. Eintritt frei

 

Weitere Informationen


erstellt am 10.6.2015