25. Februar 2019 19:30 Uhr - Deutsche Nationalbibliothek, Adickesallee 1, 60322 Frankfurt

Zur rechten Zeit: Wider die Rückkehr des Nationalismus

Mit Norbert Frei, Franka Maubach, Christina Morina und Maik Tändler

 

Die Sehnsucht nach einer „konservativen Revolution“ zieht sich durch die gesamte deutsche Nachkriegsgeschichte. Immer wieder forderten Nationalkonservative und Rechtsradikale die liberale Demokratie heraus. Doch seit der Flüchtlingskrise hat sich die Sprengkraft ihrer Argumente enorm verstärkt: Viele nationalistische Positionen sind in der Mitte der Gesellschaft angekommen. In ihrem Buch führen die Historiker der Friedrich-Schiller-Universität Jena vor Augen, was derzeit auf dem Spiel steht – und wie es dazu gekommen ist.

 

Weitere Informationen und Anmeldung


erstellt am 10.6.2015