14. Februar 2019 bis 15. Februar 2019 - Dr. Hoch's Konservatorium, Sonnemannstr. 16, 60314 Frankfurt

Tribute to Clara Schumann

14. und 15. Februar 2019, jeweils 19:00 Uhr

„Selbstvergessen“ schrieb die 15-jährige Clara Schumann ihr anspruchsvolles Klavierkonzert Op. 7. Begleitet vom Gewandhausorchester unter Felix Mendelssohn war sie die Solistin bei der Uraufführung 1834 in Leipzig. Zum 200. Geburtstag von Clara Schumann widmet die litauische Pianistin Guoda Gedvilaite dieser charakterstarken Persönlichkeit ein Konzertprogramm – die Klavierkonzerte von Clara und Robert Schumann. Außerdem überraschen das Kammerorchester Klaipeda (Litauen) und sein künstlerischer Leiter, der Cellist Mindaugas Backus, mit zeitgenössischen Werken von litauischen Komponistinnen.

C. Schumann: Klavierkonzert Op. 7

R. Schumann: Klavierkonzert Op. 54

F. Mendelssohn: Streichersinfonie Nr. 10

R. Serksnyte: „De Profundis“ für Streichorchester

N. Sinkeviciute: „Crossroad Rites“ für Streicher & Violoncello


Informationen und Tickets


erstellt am 10.6.2015