Banner, 120 x 600, mit Claim

- Online-Video

Initiator der Reihe: Walter H. Pehle

Eine Region und die Schuld

Der Nationalsozialismus und seine Nachgeschichte im Rhein-Main-Gebiet

Die Reihe der Frankfurter Bürgerstiftung beinhaltet vier Vorträge von renommierten Fachleuten. Sie startete am 25. Januar mit dem Vortrag von Tobias Freimüller, stellvertretender Direktor des Fritz Bauer Instituts, „Im Land der Täter. Frankfurt und die Juden nach 1945“, gefolgt von Philipp Kratz mit „Eine Erfolgsgeschichte? Die Westdeutschen und die NS-Vergangenheit am Beispiel Wiesbadens“. Alle Vorträge sind als Video in der Mediathek der Bürgerstiftung abrufbar. 

Zu den Videos

Foto: Screenshot


erstellt am 10.6.2015
aktualisiert am 05.8.2015