Banner, 120 x 600, mit Claim

21. Januar 2021 20:00 Uhr - Online-Livestream

Markus Gabriel, Foto: Gerald von Foris

Philosophischer Salon mit Markus Gabriel

Livestream aus dem Ignatz Bubis-Gemeindezentrum der Jüdischen Gemeinde Frankfurt

Gast des zehnten Salons ist Markus Gabriel. Mit dem Shootingstar der deutschen Philosophie spricht Leon Joskowitz über Wahrheit, Kritik am Zeitgeist und den Neoexistenzialismus. Gabriel will durch eine Aktualisierung existenzialistischer Ideen für das 21. Jahrhundert dazu beitragen, die Gegenwart von ihren größten Irrtümern zu heilen. Zugleich hält er die Idee universeller Werte hoch und zeigt sich so als Vertreter einer humanistischen Vernunft, die auch in dunklen Zeiten an moralischem Fortschritt festhält.

Markus Gabriel, geb. 1980, ist Professor für Erkenntnistheorie und Philosophie der Neuzeit an der Universität Bonn. Bekannt wurde er mit dem 2009 erschienenen Buch Mythology, Madness, and Laughter: Subjectivity in German Idealism, das er gemeinsam mit Slavoj Zizek veröffentlichte. Er ist einer der Direktoren des Center for Science and Thought und gilt wegen seiner anschaulichen Vermittlungsweise als Deutschlands „Pop-Philosoph".

Weitere Informationen und Livestream-Link


erstellt am 10.6.2015
aktualisiert am 05.8.2015