25. November 2020 19:30 Uhr - Museum Angewandte Kunst, Schaumainkai 17, Frankfurt

Yevgeniy Breyger © Gabriela Cuzepan

Yevgeniy Breyger: Gestohlene Luft

Moderation: Beate Tröger

„Vergiss, was du tust, folge einem Gesang." – Nicht irgendeinem Gesang folgen wir im Gedichtband „Gestohlene Luft", sondern den Gesängen von Yevgeniy Breyger, dem „Dichter der Königreiche und des Tages 8" (so die Darmstädter Jury in ihrer Begründung zur Verleihung des Leonce-und-Lena-Preises). Klar in der Form, wildwüchsig in seiner Bilderwelt, mal im Ton der Verkündigung, mal im Ton des Zweifels werden in Breygers Gedichten Fragen ins Nichts gestellt, werden Königreiche heraufbeschworen und prophetische Ratschläge erteilt. Die Orientierungslosigkeit, die sich dabei von Zeit zu Zeit einstellt, wird aufgefangen durch den sicheren Rhythmus der Verse, der sich durch nichts aus der Ruhe bringen lässt, unerschütterlich in seiner Präzision.

Eintritt: 8,- / 5,- / Soliticket: 12,-

Zutritt nur mit im Vorverkauf erworbenen Tickets.


erstellt am 10.6.2015
aktualisiert am 05.8.2015