CORONA CULTURE TALKS: DER MUSIKER SANDEEP NARAYAN
Die Umstände verlangen eine andere Form, der Form folgt der Inhalt. Nach einem Jahr Corona ohne ständige Konzertpräsenz lassen sich Auswirkungen auf die Aufführungspraxis in der indischen Klassik erkennen. Clair Lüdenbach hat dazu den südindischen Sänger Sandeep Narayan befragt.

mehr
 

AUSSTELLUNG: MAGNETIC NORTH IN FRANKFURT
Kaum geöffnet, war die Ausstellung Magnetic North. Mythos Kanada in der Malerei 1910-1940 in der Schirn Kunsthalle Frankfurt im Rahmen der Corona-Beschränkungen erneut geschlossen worden. Doch Ursula Grünenwald hatte das Glück, die Ausstellung während der kurzen Öffnungsphase im März besuchen zu können, und lobt die kritische Einbettung der rund achtzig Werke umfassenden Feier der kanadischen Landschaftsmalerei des frühen 20. Jahrhunderts.

mehr
 

MUSIK: POLNISCHER JAZZ IN LIVE-MITSCHNITTEN
Was sich da in den 1950er und 60er Jahren an künstlerischen Aktivitäten in Polen Bahn brach, galt auch in unseren, gewöhnlich gut informierten Kreisen als Sensation. In der Zeit der kleinen Stabilisierung unter dem Staatschef Wladyslaw Gomulka schritt die polnische Kultur zur Avantgarde. Thomas Rothschild berichtet von der Schallplattenserie Polish Jazz, die die Produktionen und Live-Mitschnitte dieser Jahre repräsentiert.

mehr
 

KRIMI: RABBI KLEIN UND DER MORD IM MUSIKSALON
Vor etwa sieben Jahren erfand Alfred Bodenheimer, Professor für Religionsgeschichte und Literatur des Judentums an der Universität Basel, den Zürcher Rabbi Gabriel Klein als Aushilfsdetektiv der Polizei und, nicht zuletzt, als Erklärer der jüdischen Tradition. Nun tritt Rabbi Klein zum sechsten Mal auf und versucht, bei der Aufklärung eines Mordfalls an der schweizerisch-deutschen Grenze zu helfen. Stefana Sabin hat den Kriminalroman gelesen.

mehr
 

SEITENWECHSEL: SILVESTER 2020 SCHRIEB DAVID EISERMANN
Die Herausgeber des Literaturmagazins WORTSCHAU baten sechs Autorinnen und Autoren, zu einem vereinbarten Zeitpunkt Notizen während der gegenwärtigen Pandemie zu machen. Diese Beiträge wurden unter dem Titel Seitenwechsel in der Zeitschrift veröffentlicht und erscheinen in loser Folge in Faust Kultur. Aus Bonn berichtete David Eisermann.

mehr
 

Anzeige

 

NOTIZEN VON JÜRGEN WERNER

In der Kolumne schreibt der Philosoph Jürgen Werner täglich Gedankensplitter nieder. Die Kurzform ist die Kunst derer, die keine Zeit haben. Aber auch das Maß der Verdichtung, das ein Gedanke oder eine Beobachtung verträgt.

mehr
 

KULTURTIPPS: Die Faust-Redaktion empfiehlt ausgewählte Veranstaltungen:

Videoreihe Jeden Tag ein Gedicht von Alban Nikolai Herbst, Lyriktelefon des Schauspiels Stuttgart mit Gedichten von Peter Huchel, Sarah Kirsch, Johannes Bobrowski und Richard Leising.

mehr
 

 

Mit freundlichen Grüßen!

Ihre Faust-Redaktion

www.faust-kultur.de

Donnerstag, 29. April 2021

mehr
 

Zur Startseite www.faustkultur.de

mehr
 

 

Haben Sie Probleme mit der Darstellung dieses Newsletters, verwenden Sie bitte diesen Link.
Newsletter Kündigung hier oder senden Sie eine E-Mail an: redaktion@faust-kultur.de