Cinzia Sciuto

Cinzia Sciuto, geb. in Sizilien 1981, ist Philosophin und Journalistin. Sie studierte in Rom und Berlin und promovierte in Philosophie an der Sapienza Universität in Rom.
Sie ist Redakteurin bei der italienischen Zeitschrift für Philosophie und Politik „MicroMega“ und schreibt auch für die italienische Wochenzeitung „L’Espresso“. Auf ihrem Blog „animabella.it“ schreibt sie zu Säkularismus, Frauenrechte, Multikulturalismus und Fragen der Bioethik. Sie hat zwei Bücher geschrieben: „La Terra è rotonda. Kant, Kelsen e la prospettiva cosmopolitica“ (Mimesis Edizioni, Milano 2015) und „Non c’è fede che tenga. Manifesto laico contro il multiculturalismo“ (Feltrinelli, Milano 2018), das demnächst auf Deutsch erscheinen wird.
Cinzia Sciuto lebt mit ihrer Familie in Frankfurt am Main.

Im Rotpunktverlag erscheint im August 2020 ihr Buch „Die Fallen des Multikulturalismus, Laizität und Menschenrechte in einer vielfältigen Gesellschaft“.

erstellt am 05.4.2020

Cinzia Sciuto
Cinzia Sciuto