Essays zum Völkerrecht
Essays zum Völkerrecht, Teil 2

Die Aushöhlung von Menschenrechten durch Antiterrorgesetze seit 9/11

Die Reihe „Essays zum Völkerrecht“ erklärt in mehreren Teilen die Bedeutung des Völkerrechts im historischen Kontext und beleuchtet künftige Herausforderungen bei der Verteidigung von universellen Menschenrechten und bürgerlichen Freiheiten. Im zweiten Teil der Reihe blickt Michele Sciurba auf die Wirkung der Antiterrorgesetze, die seit dem 11. September 2001 weltweit im Namen nationaler Sicherheit verabschiedet wurden.

Essays zum Völkerrecht, Teil 1

Die universelle Gültigkeit von Menschenrechten

Die Reihe »Essays zum Völkerrecht« erklärt in mehreren Teilen die Bedeutung des Völkerrechts im historischen Kontext und beleuchtet künftige Herausforderungen bei der Verteidigung von universellen Menschenrechten und bürgerlichen Freiheiten. Im ersten Teil der Reihe lässt Michele Sciurba die Bemühungen der Weltgemeinschaft zur Etablierung allgemein verbindlicher Menschenrechte Revue passieren und blickt auf gegenwärtige Entwicklungen.

erstellt am 19.11.2019
aktualisiert am 19.11.2019