Liebe Leserinnen und Leser! Unabhängigkeit und Nachhaltigkeit sowie Archivfunktionen kosten Geld. Damit www.faustkultur.de, eines der wenigen Qualitäts-Portale im Netz, weiterhin eine »Kultur-Oase« bleibt, können Sie uns unterstützen. Spenden sind willkommen!

Bankverbindung der Faust-Kultur-Stiftung:
Nassauische Sparkasse, IBAN: DE89 5105 0015 0159 0420 01, BIC: NASSDE55XXX

Ich möchte für Faust-Kultur spenden


Avishai Cohens und Yonathan Avishais neue CD „Playing The Room“ vereint Eigenkompositionen, „Klassiker“ von John Coltrane, Duke Ellington, Abdullah Ibrahim und anderen, eine Version von Stevie Wonders Superhit „Sir Duke“ und ein Wiegenlied. Thomas Rothschild empfiehlt die Aufnahme.

CD-Empfehlung

Magie der Schlichtheit

Introvertiertheit statt Power, Schlichtheit statt Imponiergehabe: mit „Playing The Room“ demonstrieren der Trompeter Avishai Cohen und der Pianist Yonathan Avishai aus Israel, wie unprätentiös der Zauber von Musik daher kommen kann. Das Spectrum der musikalischen Ausdrucksweisen und Genres im Repertoire von ECM Records hat sich in den 50 Jahren ihres Bestehens kontinuierlich verbreitert. Mit „Playing The Room“ kehrt Manfred Eicher zu seinen Anfängen zurück, zu jenem Konzept, das ein kanadischer Journalist „the most beautiful sound next to silence“ nannte. Eichers Idee war auch der Titel. Er bezieht sich auf den Konzertsaal in Lugano, in dem die CD aufgenommen wurde. Akustik hat für den ECM-Erfinder immer schon eine größere Rolle gespielt als für andere Produzenten.

Die neun Stücke, die das Duo für die neue CD eingespielt hat, sind sehr unterschiedlichen Ursprungs und werden doch durch die stilistische Entschiedenheit der beiden Musiker einander angenähert. Da sind je eine Eigenkomposition von Cohen und Avishai, „Klassiker“ von John Coltrane, Duke Ellington, Abdullah Ibrahim, Ornette Coleman und Milt Jackson, eine faszinierende, vom Klavier bestimmte Version von Stevie Wonders Superhit „Sir Duke“ und ein Wiegenlied des israelischen Komponisten Sasha Argov. Ein Wiegenlied? Es ist der perfekte Abschluss für ein Programm, das sich ein ums andre Mal in sanghafte Melodien einschleicht, die Klavierstimmen mit dem lyrischen Trompetenklang zu einer Einheit verbindet und entgleitet wie eine Fee aus einem Disney-Film.

Avishai Cohen und Yonathan Avishai: „Playing The Room“ Video: ECM Records

Der Faust-Kultur-Newsletter

Jeden Donnerstag neu: Mit aktuellen Themen und Beiträgen zu Literatur, Kunst, Bühne, Musik, Film und Gesellschaft.

Der Faust-Kultur-Newsletter ist kostenlos. Jetzt anmelden!
Tragen Sie bitte hier Ihre E-Mail-Adresse ein.

Kommentare

Kommentar eintragen









erstellt am 29.8.2019

Avishai Cohen, Yonathan Avishai
Playing The Room
CD
ECM 2641

CD bestellen