Liebe Leserinnen und Leser! Unabhängigkeit und Nachhaltigkeit sowie Archivfunktionen kosten Geld. Damit www.faustkultur.de, eines der wenigen Qualitäts-Portale im Netz, weiterhin eine »Kultur-Oase« bleibt, können Sie uns unterstützen. Spenden sind willkommen!

Bankverbindung der Faust-Kultur-Stiftung:
Nassauische Sparkasse, IBAN: DE89 5105 0015 0159 0420 01, BIC: NASSDE55XXX

Ich möchte für Faust-Kultur spenden


Bülent Kacan

Bülent Kacan wurde 1975 in Minden/Westfalen als drittes Kind eines Ehepaares geboren, das im Zuge des Anwerbeabkommens zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Türkei eingewandert ist. Schon früh wird er von den Erzählungen seiner Mutter geprägt, die weit in die vorderorientalische Mythenwelt ausgreifen oder aber die alevitische Mystik aufgreifen. Hinzu kommt die frühe narrative Sozialisation durch die deutschsprachige Literatur. Es ist dieses Zusammenfallen west-östlicher Erzählungen, die Kacans literarische Arbeiten anstoßen werden. Nachdem er den zweiten Bildungsweg eingeschlagen hat, nimmt er im Jahr 2006 das Studium der Germanistik, Geschichtswissenschaft sowie Erziehungswissenschaft an der Universität Bielefeld auf. 2018 Beginn des Lehramtsreferendariats am Gymnasium.

erstellt am 16.5.2019

Bülent Kacan, Foto: privat
Bülent Kacan, Foto: privat