GESPRÄCH MIT CINZIA SCIUTO ÜBER DIE ZEITSCHRIFT MICROMEGA
Unter den politischen Kulturzeitschriften Italiens, die in Deutschland nicht erhältlich sind, ist eine mit einem besonderen Profil bemerkenswert: MicroMega, Zeitschrift für Philosophie, Politik, Kultur und Wissenschaft. Bernd Leukert sprach mit der Redakteurin Cinzia Sciuto über ihre Arbeit und die Ausrichtung der Zeitschrift.

mehr
 

FESTIVAL: FOKUS LYRIK IN FRANKFURT
Im Schatten der Bankentürme hat sich Frankfurt ein Forum für die Lyrik eingerichtet, bisher mit großzügigen Lyriktagen, nun mit dem Festivalkongress Fokus Lyrik. Bernd Leukert hat notiert, was er da hören und sehen konnte.

mehr
 

OPER: PREMIEREN BEIM FESTIVAL IN LYON
Die Oper in Lyon veranstaltet einmal im Jahr ein kurzes Festival. Diesmal stand es unter dem Motto Leben und Schicksale. Thomas Rothschild hat sich die Premieren von Tschaikowskis Zauberin und Dido und Aeneas, remembered nach Purcell angesehen.

mehr
 

FILM: RADIKALES WINTERMÄRCHEN VON JAN BONNY
Jan Bonnys Film Wintermärchen erzählt von Becky und Tommi, einem gelangweilten Paar, das sich mit einem Freund zur Terrorzelle zusammenschließt, um öffentlichkeitswirksam Migranten zu ermorden. Wintermärchen ist radikales Kino am Abgrund, meint Jens Balkenborg.

mehr
 

THEATER: RENE KALISKYS STÜCK FALSCH IM HAMAKOM WIEN
Rene Kalisky war ein belgischer Schriftsteller polnisch-jüdischer Herkunft. Ein Jahr vor seinem Tod 1981 veröffentlichte er das Bühnenstück Falsch, in dem ein älterer Herr auf der Straße zusammenbricht und daraufhin in eine Welt gerät, in der Zeiten und Orte nicht mehr getrennt sind, aber die Individuen des familiären Umkreises unverändert bleiben. Elvira M. Gross hat sich die österreichische Erstaufführung im Wiener Theater Nestroy/Hamakom angesehen.

mehr
 

LITERATUR: KAFKAS LETZTER PROZESS VON BENJAMIN BALINT
Dem Nachlassfall Brod/Kafka folgte der wichtigste Prozess in Israel, seit Adolf Eichmann vor Gericht gestellt wurde. Das erklärte Benjamin Balint, Autor von Kafkas letzter Prozess, in Berlin. Jamal Tuschick war bei der Buchpräsentation.

mehr
 

MAIN LABOR-BLOG: HÖRT AUF ZU FRAGEN. ICH BIN VON HIER
Ich bin in Deutschland geboren. Mir reicht das, um von hier zu sein, erklärt die Berliner Publizistin Ferda Ataman in ihrem Aufruf zur Abkehr von jedwedem völkischen Unfug. Eine Buchempfehlung von Jamal Tuschick.

mehr
 

NOTIZEN VON JÜRGEN WERNER

Tägliche Gedankensplitter des Philosophen Jürgen Werner.

mehr
 

KULTURTIPPS: Die Faust-Redaktion empfiehlt Veranstaltungen.

Z. B. Weltempfänger-Salon mit Asli Erdogan im Haus des Buches Frankfurt, Anders hören. Die Abramovic-Methode für Musik in der Alten Oper Frankfurt, Werke von Emilia Neumann und Urban Hüter im Marburger Kunstverein, Dresden Frankfurt Dance Company mit Ultimatum in Dresden

mehr
 

 

 

Mit freundlichen Grüßen
Ihrer Faust-Redaktion

www.faust-kultur.de

Donnerstag, 21. März 2019

mehr
 

Zur Startseite www.faustkultur.de

mehr
 

 

Haben Sie Probleme mit der Darstellung dieses Newsletters, verwenden Sie bitte diesen Link.
Newsletter Kündigung hier oder senden Sie eine E-Mail an: redaktion@faust-kultur.de