BRIEFE: ANNELIESE BOTOND AN THOMAS BERNHARD
Anneliese Botond war Lektorin bei Insel und Suhrkamp und begleitete über mehrere Jahre Thomas Bernhards Werk. Zwischen 1963 und 1970 verfasste sie mehr als 140 Briefe an Bernhard, dessen vermutlich wenige Antwortschreiben sich nicht erhalten haben. Im Korrektur-Verlag sind Botonds Briefe nun erschienen. Alexandru Bulucz hat sie studiert.

mehr
 

THEATER: DIE SIEBEN TODSÜNDEN IN STUTTGART
In Stuttgart sind Bertolt Brechts und Kurt Weills Sieben Todsünden als Koproduktion von Staatsoper, Ballett und Schauspiel zu sehen. Anna-Sophie Mahler lässt das Stück in einem Boxring spielen und verschafft der Sängerin Peaches einen prominenten Auftritt. Thomas Rothschild vermisst das kritische Potenzial des Originals.

mehr
 

LITERATUR: LISA McINERNEYS ROMAN GLORREICHE KETZEREI
Die 1981 geborene Autorin Lisa McInerney hat zunächst als Bloggerin auf sich aufmerksam gemacht. In ihrem Romandebüt Glorreiche Ketzereien wirft McInerney einen humorvoll-entlarvenden Blick auf die irische Gesellschaft. Riccarda Gleichauf empfiehlt das Buch.

mehr
 

SCHWERPUNKT SYRIEN: DRITTER BRIEF AN SAMIRA
Seit 2011 ist Syrien Schauplatz eines von regionalen und internationalen Kräften genährten Krieges. Zahllose Menschen wurden getötet oder entführt und vermisst. Wie es sich anfühlt, auf der Suche nach den Vermissten selbst von guten Freunden ohne Hilfe zu bleiben, unerwartet hingegen von Unbekannten unterstützt zu sein, erzählt Yassin Al Haj Saleh in dem dritten Brief an seine Frau Samira Khalil, die am Abend des 9. Dezember 2013 in Douma entführt wurde. Die arabische Fassung wurde von Larissa Bender übersetzt.

mehr
 

KUNST: IM BLICKWINKEL ANGELICA JERZEWSKI
Die Reihe Im Blickwinkel nähert sich erklärungsbedürftigen zeitgenössischen Kunstwerken. Diesmal stellt Sarah Leinweber die Fotografie Alles Leben ist Bewegung der Bremer Künstlerin Angelica Jerzewski vor.

mehr
 

LITERATUR: DELPHINE DE VIGANS NEUER ROMAN
In Delphine de Vigans Roman Loyalitäten wankt das Personal zu den Ausgängen der Geschichte. Die französische Autorin schildert eine Implosion des Sozialen. Jamal Tuschick hat das Buch gelesen.

mehr
 

Anzeige

 

MAIN LABOR-BLOG: DER SPIELFILM GREEN BOOK
Ein Bouncer mit besonderen Gaben spielt den Schutzengel für ein Genie und eine Hauptrolle in Peter Farrellys Lustspiel The Green Book mit Viggo Mortensen. Jamal Tuschick hat den Film gesehen.

mehr
 

NOTIZEN VON JÜRGEN WERNER

Tägliche Gedankensplitter des Philosophen Jürgen Werner.

mehr
 

KULTURTIPPS: Die Faust-Redaktion empfiehlt Veranstaltungen.

Z. B.: Africa-Alive-Festival an diversen Orten in Frankfurt, Tribute to Clara Schumann mit der Pianistin Guoda Gedvilaite in Dr. Hochs Konservatorium, Der Lange Tag der Bücher im Haus am Dom.

mehr
 

 

 

Mit freundlichen Grüßen
Ihrer Faust-Redaktion

www.faust-kultur.de

Donnerstag, 7. Februar 2019

mehr
 

Zur Startseite www.faustkultur.de

mehr
 

 

Haben Sie Probleme mit der Darstellung dieses Newsletters, verwenden Sie bitte diesen Link.
Newsletter Kündigung hier oder senden Sie eine E-Mail an: redaktion@faust-kultur.de