UNSER STAND AUF DER FRANKFURTER BUCHMESSE: HALLE 4.1 F88

 

 

LITERATUR: MARINA ZWETAJEWAS PROSA
Marina Zwetajewa (1892-1941) gilt neben Anna Achmatowa als bedeutendste russische Dichterin des 20. Jahrhunderts. Dank einer neuen Übersetzung von Elke Erb, Ilma Rakusa, Margret Schubert und Marie-Luise Bott lässt sich jetzt ihre in den dreißiger Jahren entstandene Prosa entdecken. Gudrun Braunsperger empfiehlt den bei Suhrkamp erschienenen Band.

mehr
 

SYRIEN: ERSTER BRIEF AN SAMIRA VON YASSIN AL HAJ SALEH
In den Briefen, die Yassin an seine im Syrienkrieg entführte Frau Samira richtet, versucht der Autor, die politische Lage im Rückblick zu deuten. Zugleich übermitteln seine Zeilen ein bis in die Gegenwart reichendes Gefühl der Nähe zu dieser geliebten Person. Sieben Briefe sind von Yassin überliefert und werden in der Übersetzung von Larissa Bender in den nächsten Wochen auf Faust-Kultur dokumentiert.

mehr
 

MUSIK: EINE VORBILDLICH ETWAS PLANLOSE CD-PARADE
Es erinnert ein wenig an die einstige taz-Kolumne Scheibengericht, was Hans-Klaus Jungheinrich da mit seinen CD-Entdeckungen beginnt: Der Verzicht auf thematische oder formale Verklammerungen ist auch die Befreiung vom Exempeldienst der einzelnen und zuweilen einzigartigen Komposition oder Einspielung für die musikalische Betrachtung. So erhält jedes Werk der Tonkunst seine eigene Geltung.

mehr
 

THEATER: DIE PERSER VON AISCHYLOS IM SCHAUSPIEL FRANKFURT
Ulrich Rasche hat am Schauspiel Frankfurt Die Perser inszeniert. Die Tragödie des griechischen Dichters Aischylos gilt als das älteste Drama der Welt. Die Begeisterung über die knapp vierstündige Aufführung war mächtig, die Erschöpfung trotz hoher Lautstärke deutlich, berichtet Martin Lüdke.

mehr
 

OPER: WAGNERS LOHENGRIN IN STUTTGART
Mit Richard Wagners Oper Lohengrin stellt sich der neue Stuttgarter Generalmusikdirektor Cornelius Meister vor. Orchester und Chor sorgen für musikalischen Genuss, während der ungarische Regisseur Arpad Schilling beim Schlussapplaus auch Buhs erntet. Thomas Rothschild hat die Lohengrin-Premiere an der Staatsoper Stuttgart besucht.

mehr
 

LITERATUR: MARGARETE STOKOWSKIS NEUER ESSAYBAND
Feminismus braucht Männer, schreibt die 1986 geborene Autorin Margarete Stokowski in ihrem Essay- und Kolumnenband Die letzten Tage des Patriarchats. Jamal Tuschick hat das Buch gelesen.

mehr
 

MAIN LABOR BLOG: ÜBER VOLKS-VERFÜHRER VON DANIEL BAX
Deutschland ist mit der AfD in der Realität angekommen, schreibt Daniel Bax in seiner Anleitung zum Verständnis des politischen Augenblicks Die Volks-Verführer. Warum Rechtspopulisten so erfolgreich sind. Jamal Tuschick stellt das Buch auf dem Textland-MAIN LABOR-Blog vor.

mehr
 

NOTIZEN VON JÜRGEN WERNER

Tägliche Gedankensplitter des Philosophen Jürgen Werner.

mehr
 

KULTURTIPPS: Die Faust-Redaktion empfiehlt Veranstaltungen.

Z. B.: Internationale Buchmesse in Frankfurt vom 10. bis 14. Oktober und 10 Jahre Lesefest OPEN BOOKS rund um den Frankfurter Römer mit mehr als 180 Autorinnen und Autoren.

mehr
 

 

 

Herzliche Grüße
Ihrer Faust-Redaktion

www.faust-kultur.de

Donnerstag, 4. Oktober 2018

mehr
 

Zur Startseite www.faustkultur.de

mehr
 

 

Haben Sie Probleme mit der Darstellung dieses Newsletters, verwenden Sie bitte diesen Link.
Newsletter Kündigung hier oder senden Sie eine E-Mail an: redaktion@faust-kultur.de