PORTRÄT: KARIN BERGMANN AN DER WIENER BURG
Seit 2014 leitet Karin Bergmann das Wiener Burgtheater. Der Tochter eines Bergarbeiters und einer gelernten Schneiderin aus dem Ruhrgebiet war eine Theaterdirektion nicht in die Wiege gelegt. Thomas Rothschild würdigt Bergmanns Werdegang und ihre erfolgreiche Arbeit.

mehr
 

FESTIVAL: RARITÄTEN DER KLAVIERMUSIK IN HUSUM
Die Kenner der klassisch-romantischen Musik, umso mehr die Kenner der Moderne, kennen nur einen kleinen Teil des Repertoires. Wenige kleine Festivals, wie die Klavierraritäten in Husum, versuchen, dieses Ungleichgewicht wenigstens erkennbar zu machen. Hans-Klaus Jungheinrich konnte dort Schätze entdecken.

mehr
 

THEATER: SCHILLERS DRAMA MARIA STUART IN MAINZ
Friedrich Schillers Drama um Maria Stuart, Königin von Schottland, wurde 1800 in Weimar uraufgeführt. Es erzählt vom Duell zweier Frauen im Kampf um Männer und Macht. Das betagte Trauerspiel erlebte nun am Staatstheater Mainz eine grandiose Wiedergeburt. Martin Lüdke sah die Premiere.

mehr
 

DOKUMENTATION: FRAUEN IN DER EVANGELISCHEN KIRCHE
Die früheren Frankfurter Pfarrerinnen Ute Knie und Helga Engler-Heidle haben dafür gesorgt, dass die Geschichte der Frauenbewegung in der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) dokumentiert wird. Inzwischen gibt es mehrere Wikipedia-Artikel und Porträts, Interviews und Dokumente auf der Webseite der Landeskirche, berichtet Antje Schrupp.

mehr
 

LITERATUR: ALEXA HENNING VON LANGES NEUER ROMAN
Kampfsterne, Alexa Hennig von Langes neuer Roman, handelt vom Mittelstands(un)glück in einem bundesrepublikanischen Winkel, der nur noch in der Literatur vermessen werden kann. Jamal Tuschick hat sich auf eine Zeitreise in den Sommer 1985 mitnehmen lassen.

mehr
 

GEDICHTE VON DREI IRAKISCHEN AUTORINNEN
Schreiben kann in schwierigen Lebensphasen befreiend wirken. Gedichte, die von Suhad Issa, Zainab Aleani und Nidaa Hasan angeregt durch die Schreibwerkstätten der NGO elbarlament im Irak entstanden sind, werden hier in der Übersetzung von Leila Chammaa und Ilke S. Prick vorgestellt.

mehr
 

MAIN LABOR BLOG: KAROSH TAHA ÜBER ALLTAGSRASSISMUS
Erfolg durch Leistung, Respekt durch Erfolg, Akzeptanz durch Respekt. Das ist das deutsche Versprechen an uns, Migranten und ihre Kinder. Mesut Özil verkörperte dieses Versprechen 2010 so perfekt, dass man ihn mit einem Bambi auszeichnete. Rückblickend wirkt das naiv, fast schon goldig. Wir leben in zynischeren Zeiten, sagt der Journalist Carim Soliman.

mehr
 

LITERATURFEST TEXTLAND. MADE IN GERMANY IN FRANKFURT
Bald ist es so weit! Das TEXTLAND-Literaturfest startet am Samstag, 15. 9., mit einem vielseitigen Programm zur deutschsprachigen Gegenwartsliteratur in der Evangelischen Akademie Frankfurt. Ein abwechslungsreiches Wochenende mit nachhaltigen Begegnungen und Erfahrungen ist Ihnen gewiss. Karten sind über redaktion@faust-kultur.de oder an der Tageskasse erhältlich. Wir freuen uns über Ihren Besuch.

mehr
 

NOTIZEN VON JÜRGEN WERNER

Tägliche Gedankensplitter des Philosophen Jürgen Werner.

mehr
 

KULTURTIPPS: Die Faust-Redaktion empfiehlt Veranstaltungen.

Z. B.: Saisonstart in den Kunstherbst in Köln/Düsseldorf und Frankfurt, Vortrag über Hanna Bekker vom Rath im Holzhausenschlösschen Frankfurt, Alban Nikolai Herbst. Eine Werkschau auf dem Internationalen Literaturfestival Berlin.

mehr
 

 

 

Herzliche Grüße
Ihrer Faust-Redaktion

www.faust-kultur.de

Donnerstag, 6. September 2018

mehr
 

Zur Startseite www.faustkultur.de

mehr
 

 

Haben Sie Probleme mit der Darstellung dieses Newsletters, verwenden Sie bitte diesen Link.
Newsletter Kündigung hier oder senden Sie eine E-Mail an: redaktion@faust-kultur.de