LITERATUR: GESPRÄCH MIT DEM SCHRIFTSTELLER MIA COUTO
Wer Mia Couto begegnet, erlebt einen zurückhaltenden Menschen, der Lesungen in großen Auditorien eher meidet. Während seiner Lesereise zu seinem neu auf Deutsch erschienenen Buch Imani war das Besucherinteresse jedoch außergewöhnlich. Der in Mosambik als Sohn portugiesischer Einwanderer geborene Autor zählt heute zu den bedeutendsten Schriftstellern der Lusophonie. Michael Kegler hat mit Mia Couto über sein neues, als Trilogie geplantes Werk gesprochen.

mehr
 

LITERATUR: HANS PLESCHINSKIS GERHART-HAUPTMANN-ROMAN
In Deutschland und im Ausland galt er einst als Autor von Rang. 1912 erhielt Gerhart Hauptmann (Foto) den Literaturnobelpreis. Später verblasste sein Ruhm. Hans Pleschinski macht Hauptmann zum Protagonisten seines im letzten Kriegsjahr spielenden Romans Wiesenstein. Otto A. Böhmer empfiehlt das Buch.

mehr
 

LYRIK: GERD-PETER EIGNERS NACHGELASSENES MAMMUT
Möglicherweise verhält es sich mit Gerd-Peter Eigner wie mit dem Mammut in seinem gleichnamigen Gedicht: Es ist weiter da, das Tier, nur entzieht es sich aus Sanftmut und Diskretion den schwachen menschlichen Blicken. Alban Nikolai Herbst hat dem streitbaren Schriftsteller ein Epitaph geschrieben.

mehr
 

MUSIK: HANS-KLAUS JUNGHEINRICHS CD-EMPFEHLUNGEN
Die Musikgeschichte ist ungerecht. Werke, die die Tür zu neuen ästhetischen Entwicklungen öffneten, selbst aber vor der Schwelle verblieben, versetzt sie gerne und bestenfalls in die Fußnoten. Hans-Klaus Jungheinrich hat sich daraufhin auf CD veröffentlichte Musik von Arvo Pärt, Louis Glass und Erich Wolfgang Korngold, aber auch von Franz Schubert angehört.

mehr
 

FESTIVAL: LUDWIGSBURGER SCHLOSSFESTSPIELE 2018
Junge Musiker prägten den Auftakt der Ludwigsburger Schlossfestspiele 2018. Der 30-jährige Pianist Dmitry Masleev riss das Publikum zu Standing Ovations hin. Noch in ihren Zwanzigern sind die Musiker Max Volbers (Foto), Juri Schmahl und Elina Albach, die Stücke des Barock spielten, sowie die Sängerin und Mandolinenspielerin Sierra Hull. Thomas Rothschild hat ihre Auftritte besucht.

mehr
 

LESEREISE UND PROTEST: GIOCONDA BELLI
Proteste gegen den Nepotismus der Regierung Daniel Ortega und die Unterdrückung der Presse- und Meinungsfreiheit sind in Nicaragua in dieser Woche gewaltsam niedergeworfen worden. Gioconda Belli, die zur Zeit auf einer Lesereise in Deutschland ist, bittet zusammen mit dem PEN-Zentrum Deutschland um Unterstützung der demokratischen Kräfte in Nicaragua.

mehr
 

Anzeige

 

NOTIZEN VON JÜRGEN WERNER

Tägliche Gedankensplitter des Philosophen Jürgen Werner.

mehr
 

Fortsetzungsroman von Jamal Tuschick: HESSENMEISTER

Bigamie in der Prärie: In Nacogdoches verbrachte ich viel Zeit mit der Sichtung von Zeugnissen der Texas Revolution 1835/36. Überall öffneten sich Türen; das Entgegenkommen war eruptiv. Ich begriff das Wesen und spürte die Anziehungskraft eines Gründungsmythos.

mehr
 

KULTURTIPPS: Die Faust-Redaktion empfiehlt Veranstaltungen.

Z. B.: Literaturfestival literaTurm 2018 in Frankfurt und der Rhein-Main-Region vom 4. bis 10. Juni, Stimmen einer Stadt in den Kammerspielen Frankfurt, Ausstellung Jörg Ahrnt: da waren trümmer nicht noch scherben in Kunstverein Bellevue-Saal Wiesbaden.

mehr
 

 

 

Herzliche Grüße
Ihrer Faust-Redaktion

www.faust-kultur.de

Donnerstag, 31. Mai 2018

mehr
 

Zur Startseite www.faustkultur.de

mehr
 

 

Haben Sie Probleme mit der Darstellung dieses Newsletters, verwenden Sie bitte diesen Link.
Newsletter Kündigung hier oder senden Sie eine E-Mail an: redaktion@faust-kultur.de