Unabhängigkeit und Werbefreiheit, Nachhaltigkeit und Archivfunktionen kosten Geld. Damit www.faustkultur.de, eines der wenigen Qualitäts-Portale im Netz, weiterhin eine »Kultur-Oase« bleibt, können Sie uns unterstützen. Spenden sind willkommen!

Bankverbindung der Faust-Kultur-Stiftung:
Nassauische Sparkasse, IBAN: DE89 5105 0015 0159 0420 01, BIC: NASSDE55XXX

Ich möchte für Faust-Kultur spenden


Dagmar Klein

Dagmar Klein wurde 1956 in Bochum geboren, machte dort 1974 das Abitur. Zur Krankenpflegeausbildung ging sie nach Dortmund, den Beruf übte sie in Herdecke aus. Im Wintersemester 1979/80 führte ihr Weg zum Medizinstudium nach Gießen, mit baldigem Wechsel zum Studium der Fächer Kunstgeschichte, Soziologie und Medizinische Psychologie. Nach dem Magisterabschluss in Kunstgeschichte 1990 wurde Dagmar Klein Stadtführerin in Gießen, arbeitet seitdem als freie Journalistin für verschiedene Medien in den Bereichen Kunst, Tanz und geschichtliche Themen. Aus eigenen Forschungen entstanden Publikationen zur lokalen Frauengeschichte in Gießen. Seit Jahren arbeite sie für den Denkmalschutz mit Gutachten, Führungen und Publikationen, erarbeitet Vorschläge für die Gedenkkultur vor Ort.

Ehrungen: Elisabeth-Selbert-Preis des Landes Hessen im Bereich Journalismus „für die konsequente Darstellung von Frauen im Kunst und Kulturbereich“; Bronzene Ehrenplakette der Stadt Gießen „für den Beitrag zum Verständnis der gesellschaftlichen Situation der Frau” für die Buchpublikation “Frauen in der Gießener Geschichte. 52 Biografien“. (1997)

erstellt am 02.3.2018

Dagmar Klein, Foto: privat
Dagmar Klein, Foto: privat