31. Weltempfänger-Bestenliste

Granaz Moussavi auf Platz 1

Die Lyrikerin Granaz Moussavi ist mit ihrem Gedichtband, Gesänge einer verbotenen Frau, der von Isabel Stümpel ins Deutsche übersetzt worden ist, unerwartet auf den ersten Platz der 31. Weltempfänger-Bestenliste gelangt. Nur selten erfahren Gedichtbände eine solch spontane Resonanz. Zudem waren die Gedichte der politisch engagierten, iranischen Schauspielerin und Autorin einem deutschen Lesepublikum bisher noch kaum zugänglich. Als Ergebnis einer Übersetzerwerkstatt gelangten einzelne Gedichte 2012 in die Öffentlichkeit. Audioaufnahmen aus dieser Zeit sind hier auf Faust-Kultur auf Farsi und in deutscher Übersetzung nachzuhören.

Für die Bestenliste wurden außerdem Neel Mukherjee In anderen Herzen, Tomás González Was das Meer ihnen vorschlug, Rodrigo Rey Rosa Die Gehörlosen, Meena Kandasamy Reis & Asche, Héctor G. Oesterheld (Text) und Francisco Solano López (Zeichnungen) Eternauta sowie Héctor Abad La Oculta nominiert. (poll)

Mehr Information:

Lyrik AUDIOs von Granaz Moussavi in Persisch und Deutsch

www.litprom.de

erstellt am 01.6.2016

Granaz Moussavi
Granaz Moussavi