Die neue Reihe „Im Blickwinkel“ nähert sich erklärungsbedürftigen zeitgenössischen Kunstwerken. Zum Auftakt stellt Sarah Leinweber „Wunderkind“, eine Skulptur des 1966 geborenen dänischen Künstlers Peter Land, vor.

Im Blickwinkel

Instrument als Waffe

Peter Land, Wunderkind (2012), Mixed media, 120 × 57 × 40 cm
Courtesy of Galleri Nicolai Wallner, Foto: Anders Sune Berg

Auf dem roten Teppich positioniert Peter Land seine Skulptur „Wunderkind“ (2012), die einen schwarzhaarigen Jungen im übergroßen Anzug mit Instrument zeigt. Das Spielen hat er jedoch aufgegeben. Während er mit seiner linken Hand die Geige fest umschließt, hält er den Bogen in seiner rechten agitatorisch dem Betrachter entgegen. Das wohlklingende Musikinstrument wird zur Waffe und zum Schutzschild umfunktioniert. In Anbetracht von Michelangelos „David“, der sich vor dem Kampf mit Goliath zwischen bewusster Entscheidung und Aktion befindet, zeigt Land das unmündige Kind; den Wünschen und Bedürfnissen seiner Erzieher vollkommen ausgeliefert. Der kleine Körper steht fest mit beiden Beinen auf dem Boden und ist leicht nach vorne geneigt. Mit seinem Blick, der gleichzeitig Resignation und Herausforderung ausdrückt, visiert er den Betrachter an, der unmittelbar erkennt, dass dieser Blick kein kindlicher ist. Der Künstler transzendiert in der Skulptur einen erwach(s)en(d)en Mann – vor Augen – seine geraubte Kindheit. Land zeigt eindrücklich das in Bedrängnis geratene Ich und die Verweigerung, sich dem Diktat der elterlichen Erziehung zu unterwerfen. Schöpferischer Ausdruck braucht Liebe und Freiraum!

Peter Land, Wunderkind (2012), Mixed media, 120 × 57 × 40 cm
Courtesy of Galleri Nicolai Wallner, Foto: Anders Sune Berg

Kommentare

Kommentar eintragen









erstellt am 10.3.2016
aktualisiert am 04.5.2016

Die Reihe Im Blickwinkel nähert sich zeitgenössischen Kunstwerken, die uns in Museen, Kunstvereinen und Galerien begegnen und oft voller Fragen zurücklassen. Die kurzen und präzisen Werkbetrachtungen eröffnen neue Blickwinkel und Denkräume.

Zum Künstler

Peter Land

Peter Land wurde 1966 in Aarhus, Dänemark geboren. Er studierte an der Royal Danish Academy of Fine Art in Kopenhagen und am Goldsmith College in London. Peter Land lebt und arbeitet in Kopenhagen.

Weitere Informationen und Werke