Literarisch kulturelle Dialoge

Schriftstellergespräche in der Kempowski-Stiftung Haus Kreienhoop

Erinnern Sie sich an Walter Kempowskis legendäre „Dichtertreffen“ in den 80er Jahren in Nartum?
Die Kempowski Stiftung plant die Wiederbelebung seiner damals überaus erfolgreichen Reihe in den Räumen des Autorenhauses, das mit seiner einzigartigen Ausstattung und Atmosphäre Einblicke in das Leben und Wirken Walter Kempowskis gewährt.

Ein ganzes Wochenende, vom 13. bis zum 15. September, von Freitagabend bis Sonntagnachmittag: Literarisch kulturelle Dialoge mit drei der wichtigsten Autoren der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur!

Diskussionen, Autorenlesungen, Gespräche und Begegnungen in Haus und Garten. Thema dieser Schriftstellergespräche:

»Zeit vergessen, Zeit erinnern«

Ursula Krechel, Friedrich Christian Delius, Peter Kurzeck

Mit der Trägerin des deutschen Buchpreises Ursula Krechel *(„Landgericht“), dem Büchnerpreisträger *Friedrich Christian Delius („Als die Bücher noch geholfen haben“ und „Die linke Hand des Papstes“) und dem Chronisten des „Alten Jahrhunderts“ Peter Kurzeck („Vorabend“).
Planung und Moderation: Wend Kaessens (Publizist, bis 2008 Leiter der Literaturredaktion des NDR).

NUR MIT ANMELDUNG:
Unter info@kempowski-stiftung.de bzw. 04288/438.
Die Kosten für die Teilnahme betragen 150,00 €/ Person. Bei der Buchung von Übernachtungen geben wir gern Empfehlungen ab.

erstellt am 27.7.2013