Vortrag | 28. März 2017 19:00 Uhr - Vortragssaal der Frankfurter Sparkasse, Neue Mainzer Str. 49, Frankfurt

Mirjam Wenzel

Mirjam Wenzel: Das neue Jüdische Museum in Frankfurt am Main

Juden hatten einen zentralen Anteil an der Entwicklung Frankfurts, und von der Stadt am Main gingen entscheidende Impulse zur Frage aus, was jüdisches Leben in Europa auszeichnet. Das neue Jüdische Museum wird dieser Frage in Zukunft vor allem in interkultureller Perspektive nachgehen und die Vielfalt jüdischen Lebens auf visuelle, emotionale und kognitive Art erfahrbar machen. Mit dem neu gestalteten Museum Judengasse und dem um einen Neubau erweiterten Rothschild-Palais entsteht ein Zentrum für jüdische Kultur in Geschichte und Gegenwart. Im Gespräch mit Dr. Birgit Sander wird die Direktorin des Museums, Dr. Mirjam Wenzel, ihre Pläne für das neue Jüdische Museum vorstellen.

 

→ Details


Konzert | Lesung | Vortrag | 6. April 2017 19:30 Uhr - Klingspor-Museum, Herrnstraße 80, 63065 Offenbach

90 Jahre »Offenbacher Haggadah«

Ein Gedenkabend mit Bildvortrag, Rezitation und Musik


Die „Offenbacher Haggadah“, 1927 von dem jüdischen Rechtsanwalt und Kunstmäzen Dr. Siegfried Guggenheim herausgegeben, ist unter den bis heute bekannten mehr als 3500 Fassungen des liturgischen Hausbuchs zum Pessach-Fest der Juden eine Preziose. Die „Offenbacher Haggadah“ wurde künstlerisch von dem Schriftgestalter und Protestanten Rudolf Koch, seinen engsten Mitarbeitern, christlicher wie jüdischer Herkunft, in der „Offenbacher Werkstatt“ geschaffen. Gestalterisch nimmt dieses Werk Handwerkstraditionen des Mittelalters auf und verleiht ihnen bisweilen einen expressiven, modernen Ausdruck.

 

→ Details


Vortrag | Führung | 8. März 2017 bis 7. Juni 2017 - Deutsches Architekturmuseum, Schaumainkai 43, Frankfurt

Foto: Jessica Schäfer

stadt plus

Vorträge mit Ausstellungsrundgang im Architekturmuseum
mittwochs, 19 Uhr, ein halbe Stunde Vortrag, danach Ausstellungsrundgang
 

→ Details


erstellt am 09.9.2010