Konzert | Ausstellung | Lesung | Gespräch | Theater | 1. Juni 2017 - bundesweit

Francfort en français / Frankfurt auf Französisch

Juni 2017


Der Ehrengastauftritt Frankreichs auf der Frankfurter Buchmesse bildet zwar den Höhepunkt eines französischen Kulturjahrs in ganz Deutschland mit einem vielfältigen und spartenübergreifenden Programm, das gemeinsam mit dem Institut français Deutschland umgesetzt wird. Aber im gesamten Jahr 2017 werden mehr als 350 Veranstaltungen unter dem Label „Francfort en français / Frankfurt auf Französisch“  bundesweit stattfinden: Theater, aktuelle Musik, Bildende Kunst, Kino, Literaturbegegnungen und vieles mehr mit 250 beteiligten Künstlern und französischsprachigen Autoren. Vom 11. bis zum 15. Oktober 2017 ist Frankreich dann Ehrengast der 69. Frankfurter Buchmesse. Anders als vor 27 Jahren steht dann im Mittelpunkt des Ehrengastauftritts die französische Sprache und natürlich die französischsprachige Literatur.

 

→ Details


Konzert | Lesung | Gespräch | 22. Juni 2017 20:00 Uhr - an diversen Orten in Frankfurt am Main

Foto: Alexander Paul Englert

Frankfurter Lyriktage 2017

22. Juni bis 1. Juli 2017


Die 5. Frankfurter Lyriktage versammeln Stimmen der deutschsprachigen und internationalen Gegenwartslyrik. Die 36 Lesungen und Gespräche geben einen Überblick über die Vielfalt der Lyrikszene von heute. Unter anderem werden Nora Gomringer, Jan Wagner, Marcus Roloff und Jan Kuhlbrodt ihre Texte präsentieren.

Gleich zu Beginn der Lyriktage steht die Situation von geflüchteten Dichtern im Fokus. Am 30.06. stellt die britische Autorin Lavinia Greenlaw ihre Dichtung dem deutschen Publikum vor, gefolgt von einer Gesprächsrunde zur Poesie aus der Türkei und Syrien. Daneben gibt es Veranstaltungen zur französischen (23.06.) und russischen Lyrik (26.06.). 

Den Abschluss bildet am 01.07. die „Frankfurter Lyriknacht“ im gerade erst wiedereröffneten Haus der Evangelischen Akademie Frankfurt, für die unter anderem Nico Bleutge, Ursula Krechel, Steffen Popp und Ilma Rakusa ihre Teilnahme zugesagt haben.

 

→ Details


Lesung | 27. Juni 2017 18:00 Uhr - Goethe-Uni Frankfurt, Campus Westend, Hörsaalzentrum, Audimax (HZ1&2)

Michael Kleeberg

Michael Kleeberg: Besserem Verständniss. Ein Making-of

6. Juni | 13. Juni | 20. Juni | 27. Juni | 4. Juli 2017


Der 1959 geborene Schriftsteller, Essayist und Übersetzer Michael Kleeberg ist im Sommersemester 2017 Dozent der Frankfurter Poetikvorlesungen. Er wird zwischen dem 6. Juni und dem 4. Juli an fünf aufeinanderfolgenden Dienstagen über das literarische Schreiben, seine literarischen Orientierungspunkte und seine poetologischen An- und Einsichten sprechen.

 

→ Details


Lesung | Gespräch | 29. Juni 2017 19:30 Uhr - Holzhausenschlösschen, Justinianstraße 5, Frankfurt am Main

Hermann Burger

Hermann Burger zum 75. Geburtstag

Am 10. Juli 2017 wäre der Schweizer Schriftsteller Hermann Burger 75 Jahre alt geworden. In Frankfurt wird sein Geburtstag vorab gefeiert, und es wird seiner gedacht. Über das Circensische, das Cimetrische, das Cigaristische im Werk von Hermann Burger sprechen: Der Literaturwissenschaftler und Herausgeber der achtbändigen Burger-Werkausgabe Dr. Simon Zumsteg und Hanne Kulessa. Dazu: Texte von Hermann Burger, Zaubereien von Luis Winckelmann und eine Fotografieausstellung von Isolde Ohlbaum. Zum Ausklang des Geburtstagsfestes lädt das Schweizerische Generalkonsulat Frankfurt am Main zu einem Empfang.

 

→ Details


Lesung | 6. Juli 2017 18:00 Uhr - Haus der Kulturen der Welt, John-Foster-Dulles-Allee 10, 10557 Berlin

Fiston Mwanza Mujila

9. Internationaler Literaturpreis – Haus der Kulturen der Welt 2017

Fest der Shortlist & Preisverleihung: Do, 6. Juli 2017, ab 18 Uhr


Das Haus der Kulturen der Welt und die Stiftung Elementarteilchen verleihen zum neunten Mal den Internationalen Literaturpreis für übersetze Gegenwartsliteraturen an ein Duo aus Autor und Übersetzer. 

Der Internationale Literaturpreis 2017 geht an den Autor Fiston Mwanza Mujila und die Übersetzerinnen Katharina Meyer und Lena Müller für den Roman „Tram 83“ und seine Übertragung aus dem Französischen.

 

→ Details


Lesung | Gespräch | 27. Juli 2017 14:30 Uhr - Literarisches Colloquium Berlin e.V. Am Sandwerder 5, 14109 Berlin

Sommerfest Babelsprech.International

Mehr als zwanzig junge internationale Lyriker treten am 27. und 28. Juli 2017 beim Sommerfest Babelsprech.International auf und verwandeln Villa und Garten des Literarischen Colloquiums Berlin unter dem Motto „Die Lyrik ist tot, es lebe die Lyrik“ in einen intermedialen und interdisziplinären Parcours – mit Lautpoesie, Videoinstallationen und Musik, Lesungen und Diskussionen.

 

 

→ Details


erstellt am 09.9.2010