BRIEFWECHSEL: THOMAS BERNHARD MIT SIEGFRIED UNSELD
Er hatte die Begabung für die virtuose Schmähung und war ein Meister der elaborierten Gebetsmühlenprosa, wie Siegfried Unseld schrieb. Thomas Bernhard, der morgen Geburtstag hätte, schreckte vor Drohungen und Erpressungsversuchen nicht zurück, um mit aristokratischer Attitüde zu Geld zu kommen. Theresia Prammer hat sich mit dem Briefwechsel des schwierigen Autors mit seinem Verleger vertraut gemacht.

mehr
 

BUCH: NACHDICHTUNG VON DAS LIED DER KULAGER
Das Lied von Kulager ist ein modernes Epos, das 1936 in Fortsetzungen in einer kasachischen Zeitung veröffentlicht wurde. Sein Autor, Ilijas Shansugirow, war Lyriker und hat unter anderem Puschkin ins Kasachische übertragen. Gert Heidenreich hat Shansugirows Epos auf Deutsch nachgedichtet, und Thomas Rothschild empfiehlt den Band.

mehr
 

EUROPOESIE: ZWEI GEDICHTBÄNDE VON ROZALIE HIRS
Die Lyrikerin Rozalie Hirs ist in ihrer niederländischen Heimat mit fünf Gedichtbänden bekannt. Zwei Verlage in Deutschland haben ihre anspruchsvollen Gedichte in zwei und mehrsprachigen Ausgaben veröffentlicht. Bernd Leukert hat diese polyglotte Bibliothek staunend durchlesen.

mehr
 

PORTRÄT DER KRIMIAUTORIN SIMONE BUCHHOLZ
Im zweiten Teil der vierteiligen Serie über deutschsprachige Krimiautorinnen stellt Kirsten Reimers die 1972 geborene Wahlhamburgerin Simone Buchholz vor. Deren in St. Pauli angesiedelten Romane haben sich im Laufe der Zeit zu realitätsverankerten Großstadtkrimis mit erzählerischer Wucht entwickelt.

mehr
 

BUCH: DAN DALTONS ROMANDEBÜT
Die Fiktion ist die einzige Chance für den Loser, Geschichte zu schreiben. Johnny Ruin, das Romandebüt des Londoner Schriftstellers und Journalisten Dan Dalton, taugt als literarische Zwischenmahlzeit, findet Jamal Tuschick.

mehr
 

Anzeige

 

NOTIZEN VON JÜRGEN WERNER

Tägliche Gedankensplitter des Philosophen Jürgen Werner.

mehr
 

Fortsetzungsroman von Jamal Tuschick: HESSENMEISTER

Lifestyle Hacker. Lore und Ayat spielen gegeneinander Tennis und gehen gemeinsam mit Ben ins Ballett. Ihr Radius reicht von Edinburgh bis Aarhus …

mehr
 

KULTURTIPPS: Die Faust-Redaktion empfiehlt Lesungen, Konzerte, Ausstellungen.

Z. B.: Diskussion Antisemitismus und Geschichtsrevisionismus in der Neuen Rechten im Historisches Museum Frankfurt, Ausstellung Der Einfluss der Fotografie auf das Porträt im Clemens Sels Museum Neuss.

mehr
 

 

 

Mit freundlichen Grüßen!
Ihre Faust-Redaktion

www.faust-kultur.de

Donnerstag, 8. Februar 2018

mehr
 

Zur Startseite www.faustkultur.de

mehr
 

 

Haben Sie Probleme mit der Darstellung dieses Newsletters, verwenden Sie bitte diesen Link.
Newsletter Kündigung hier oder senden Sie eine E-Mail an: redaktion@faust-kultur.de