Faust-Kultur gehört als unabhängige, nichtkommerzielle Autoren- und Künstlerplattform zu den wenigen Qualitäts-Portalen im Netz. Trägerin ist die Faust-Kultur-Stiftung. Wir arbeiten daran, dass www.faustkultur.de weiterhin eine »Kultur-Oase« im Internet bleibt. Sie können uns dabei unterstützen. Spenden sind willkommen!

Bankverbindung der Faust-Kultur-Stiftung:
Nassauische Sparkasse, IBAN: DE89 5105 0015 0159 0420 01, BIC: NASSDE55XXX

Ich möchte für Faust-Kultur spenden


17. November 2017 bis 19. November 2017 - Art Düsseldorf, Areal Böhler, Hansaallee 321, 40549 Düsseldorf

Art Düsseldorf

Die Kunstmessen sind weiterhin auf Expansionskurs. Nun staunt man, was die Macher der neuen ART DÜSSELDORF auf die Beine gestellt haben: Sie gewannen bedeutende und interessante Spieler auf dem Kunstmarkt, und zwar für einen Herbsttermin, dem alten Termin der Art Cologne.

Aber vielleicht ist das auch nur ein Zeichen für den Niedergang der Kölner Kunstszene, von dem manch einer munkelt, und das Auftrumpfen der Düsseldorfer, und in erster Linie geschuldet der MCH Group, dem Träger der Art Basel.

Die Ausstellerliste liest sich gut, 60 Prozent kommen aus dem deutschen Raum und den Beneluxstaaten: Ein Besuch lohnt sich vielleicht schon wegen der international tätigen Galerien: Peter Kilchmann aus Zürich, kamel mennour aus Paris, Sofie Van de Velde aus Antwerpen, David Zwirner (London, New York) und BARTHA CONTEMPORARY aus London.

Die Art Düsseldorf wirbt mit 80 Ausstellern auf 12.000 Quadratmetern Ausstellungsraum in einem Industrieareal in Düsseldorf. Auf jeden Fall riecht das nach einem guten Wurf von Walter Gehlen und Andreas Lohaus. Man kennt die beiden als Macher der eher mittelmäßigen bis anspruchslosen Kölner Art Fair. (bick)

Preview und Vernissage am 16. November 2017.

Laufzeit der Messe 17. bis 19. November 2017.

Art Düsseldorf


erstellt am 10.6.2015