Faust-Kultur gehört als unabhängige, nichtkommerzielle Autoren- und Künstlerplattform zu den wenigen Qualitäts-Portalen im Netz. Trägerin ist die Faust-Kultur-Stiftung. Wir arbeiten daran, dass www.faustkultur.de weiterhin eine »Kultur-Oase« im Internet bleibt. Sie können uns dabei unterstützen. Spenden sind willkommen!

Bankverbindung der Faust-Kultur-Stiftung:
Nassauische Sparkasse, IBAN: DE89 5105 0015 0159 0420 01, BIC: NASSDE55XXX

Ich möchte für Faust-Kultur spenden


bis 11. Februar 2018 - KunstKulturKirche Allerheiligen, Thüringer Str. 35, 60316 Frankfurt am Main

© Rachel von Morgenstern

Rachel von Morgenstern: Erweiterte Malerei

Rachel von Morgenstern bringt durch Materialerweiterung nicht nur neue haptische und visuelle Komponenten in das alte Medium der Malerei, sondern verlässt auch die Grenzen der Bildfläche. Nun zeigt sie erstmals rein skulpturale Arbeiten, und zwar in einem Kirchenraum.

Die Allerheiligenkirche in der Nähe des Frankfurter Zoos ist ein 1953 geweihter, von den Architekten Alois Giefer und Hermann Mäckler Raum erschaffener Raum mit paralbelförmigem Grundriss, der mit einer enormen Höhe und der Lichtschleuse über dem Altar für jeden dort im Rahmen des kirchlichen Projekts KunstKulturKirche Allerheiligen ausstellenden Künstler eine Herausforderung darstellt.
Von Morgenstern löst die Aufgabe mit einer im Vergleich zum monumentalen Kirchenraum geradezu bescheiden anmutenden Aufstellung. Aus durchscheinenden Geweben erschuf sie fremdartige Wesen, die scheinbar miteinander kommunizierend beieinander stehen und wie eine bewegt-farbige Antwort auf die starren glatten weißen Säulen des Altarraums wirken.

Rachel von Morgenstern studierte bis 2013 an der Hochschule für Gestaltung Offenbach und beendete ihr Postgraduiertenstudium bei Franz Ackermann an der Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe 2015. (bick)

Die Ausstellung ist von Montag bis Samstag von 10–18 Uhr und sonntags von 14–18 Uhr geöffnet (außer während der Gottesdienste).

KunstKulturKirche Allerheiligen


erstellt am 10.6.2015