06. Oktober 2017 bis 02. Dezember 2017 - Deutsch-Amerikanisches Institut, Karlstr. 3, 72072 Tübingen

© Stefan Falke

La Frontera – Artists Along the U.S.-Mexican Border

Der deutschstämmige, in New York lebende Fotograf Stefan Falke hat Künstler an der amerikanisch-mexikanischen Grenze porträtiert. Mit seinen Bildern lenkt er den Blick auf eine bunte und kreative Welt abseits von Schmugglerpfaden, Existenznot und Aussichtslosigkeit. Die Künstler befassen sich auf ihre eigene Weise mit dem Leben an der Grenze und ihre Darstellungsformen reichen von Malerei über Tanz, Theater und Videokunst bis hin zu raumgreifenden Installationen. Die Grenze, die hier zum Thema wird, steht exemplarisch für jede Ausgrenzung, wie wir sie heute nicht nur zwischen den USA und Mexiko, sondern weltweit erleben.

Öffnungszeiten: Di.-Fr. 9-18 Uhr und Sa. 11-14 Uhr. Eintritt frei

 

Weitere Informationen zur Ausstellung
 Bildband La Frontera in der Edition Faust


erstellt am 10.6.2015