26. Oktober 2017 19:00 Uhr - Salon am Moritzplatz, Oranienstraße 58, 10969 Berlin

Hannah Jacobi

Stimmen aus Teheran. Interviews zur zeitgenössischen Kunst im Iran

Was heißt es, heute Künstlerin oder Künstler im Iran zu sein? Und wie hat sich die zeitgenössische Kunst im Iran und die Kunstszene in Teheran entwickelt? Im Gespräch stellen die Autorin Hannah Jacobi, die Künstlerin Raana Farnoud und der Kurator und Publizist Behzad Nejadghanbar das Kunstumfeld in Teheran vor und präsentieren den Interview-Band „Stimmen aus Teheran“. Nicht nur im Buch, sondern auch in ausgewählten Ausschnitten aus den originalen Interviews werden die Stimmen aus Teheran hörbar.

 

Ab 18 Uhr geöffnet, Beginn Gespräche 19 Uhr. Eintritt frei.
Die Gespräche finden auf Englisch statt.

 

Weitere Informationen zur Buchvorstellung

Stimmen aus Teheran


erstellt am 10.6.2015