10. Oktober 2017 20:00 Uhr - Hessisches Literaturforum, Waldschmidtstr. 4, Frankfurt a. M.

Alban Nikolai Herbst

Alban Nikolai Herbst: Meere

2003 erscheint Alban Nikolai Herbsts Künstler- und Liebesroman „Meere“. Er schildert darin die Amour Fou zwischen dem Bildhauer Fichte und der deutlich jüngeren Irene. Es ist eine Beziehung, die von Grenzüberschreitungen gezeichnet ist. Kurz nach dem Erscheinen wird das Buch verboten, eine ehemalige Lebensgefährtin Herbsts hatte geklagt. Vierzehn Jahre später erscheint das Buch doch wieder in seiner ursprünglichen Form, nachdem 2008 zunächst eine gekürzte Version publiziert worden war. Es ist an der Zeit, den Roman noch einmal in seiner Urfassung vorzustellen.

 

 Moderation: Björn Jager

Foto: Susanne Schleyer

 

Weitere Informationen zur Lesung


erstellt am 10.6.2015