21. Juli 2017 bis 13. August 2017 - Haus am Dom, Domplatz 3, 60311 Frankfurt am Main

Filmstill „Ich, Daniel Blake“

Open-Air-Kino auf dem Dach

Täglich um 20.30 Uhr werden auf der Dachterrasse des Frankfurter Hauses am Dom aktuelle Spielfilme und Dokumentationen gezeigt.

Den Auftakt macht die französische Komödie „Frühstück bei Monsieur Henri“. Gezeigt werden auch der Film „Vor der Morgenröte“ von Maria Schrader, der Episoden aus dem Leben des Dichters Stefan Zweig im Exil zeigt, der Debütfilm „Mustang“ von Deniz Gamze Ergüven über fünf Schwestern in der anatolischen Provinz, die Tragikomödie „Paterson“ von Jim Jarmusch und Ken Loachs Sozialdrama „Ich, Daniel Blake“.

Von der amerikanischen Bürgerrechtsbewegung erzählt die Doku-Collage „I Am Not Your Negro“, über die Selbstreflexionen des Kommunikationsdesigners Stefan Sagmeister berichtet „The Happy Film“ und über Antworten auf den globalen ökologischen Kollaps „Tomorrow – die Welt ist voller Lösungen“.

 

Alle Filme werden an jeweils drei Abenden gezeigt. Bei Regen finden die Filmabende im Großen Saal statt. Vorverkauf, Haus am Dom, Domplatz 3, täglich 9-18 Uhr, oder online unter www.hausamdom-frankfurt.de

 

Zum Programm


erstellt am 10.6.2015