26. April 2017 bis 02. Juli 2017 - Opelvillen Rüsselsheim, Ludwig-Dörfler-Allee 9, 65428 Rüsselsheim

© Tamara Grcic

Tamara Grcic: Have you been here before?

Die 1964 geborene Frankfurter Künstlerin Tamara Grcic zeigt in Rüsselsheim eine poetische Soundinstallation. Grcic hat Menschen unterschiedlicher Herkunft gebeten, ein Zimmer oder ein Haus zu beschreiben, das für sie Bedeutung hat. Zudem bat die Künstlerin ihre Gesprächspartner, ein Lied in ihrer Muttersprache zu singen. Syrisch, Äthiopisch, Russisch, Hebräisch, Griechisch und Deutsch sind nur einige der vertretenen Sprachen.

Aus dem gesammelten Tonmaterial hat Grcic dreizehn Tonstücke arrangiert, die nun die Räume der Opelvillen füllen. Die Tonsequenzen werden nicht übersetzt, und sie überlagern sich oft. Die Türen zwischen den einzelnen Räumen bleiben offen, so dass die Stimmen quasi wandern. Die Tonstücke fügen sich zu einem abstrakten Hörerlebnis, denn nur wenige Fragmente sind dem Besucher verständlich. Grcic ließ zudem farbige Folien vor die Fenster der Opelvillen hängen. So entsteht insbesondere im Sonnenlicht eine geradezu rauschhafte Farbstimmung, die den Besucher aus dem Alltag heraustreten lässt. (el)


Opelvillen


erstellt am 10.6.2015