06. April 2017 19:30 Uhr - Klingspor-Museum, Herrnstraße 80, 63065 Offenbach

90 Jahre »Offenbacher Haggadah«

Ein Gedenkabend mit Bildvortrag, Rezitation und Musik


Die „Offenbacher Haggadah“, 1927 von dem jüdischen Rechtsanwalt und Kunstmäzen Dr. Siegfried Guggenheim herausgegeben, ist unter den bis heute bekannten mehr als 3500 Fassungen des liturgischen Hausbuchs zum Pessach-Fest der Juden eine Preziose. Die „Offenbacher Haggadah“ wurde künstlerisch von dem Schriftgestalter und Protestanten Rudolf Koch, seinen engsten Mitarbeitern, christlicher wie jüdischer Herkunft, in der „Offenbacher Werkstatt“ geschaffen. Gestalterisch nimmt dieses Werk Handwerkstraditionen des Mittelalters auf und verleiht ihnen bisweilen einen expressiven, modernen Ausdruck.

 

Abb.: Die Israeliten durchschreiten das Schilfmeer, handkolorierter Holzschnitt aus „Offenbacher Haggadah“ (Privatbesitz) / Reproduktion: Brigitte Pfeiffer © Dienemann / Formstecher Gesellschaft

 

Karten unter

 

Weitere Informationen zur Veranstaltung


erstellt am 10.6.2015