FRANKFURTER POETIKVORLESUNG MIT MICHAEL LENTZ

Vom 8. Januar bis 5. Februar 2013 wird der Schriftsteller, Lautpoet und Musiker Michael Lentz – an jedem Dienstag – die Frankfurter Poetikvorlesungen bestreiten. Für Faust-Kultur hat der Literaturwissenschaftler Jan Wilm die Besonderheiten der Lentzschen Arbeit beschrieben.

mehr...

DAS SUHRKAMP-DILEMMA
Eine Freund-Feind-Dramaturgie, die man einst manichäistisch nannte, scheint unausweichlich zu sein, wenn es um den Suhrkamp Verlag geht. Martin Lüdke hat in seinem Kommentar nach dem dramatischen Knoten gesucht.

mehr...

Ausstellung

SCHÄTZE DER WELTKULTUREN
In der Bundeskunsthalle in Bonn zeigt eine umfassende Ausstellung, wie Alltag und Kunst, Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft in einer globalisierten Welt zueinander finden. Clair Lüdenbach unterhielt sich mit der Kuratorin Elisenda Vila Llonch.

mehr...

Interviews

AUTORENGESPRÄCH
Eric Giebel sprach mit der Autorin Maria Knissel über ihr Buch: Drei Worte auf einmal, die tragische Geschichte einer vierköpfigen Familie, die nach dem Motorradunfall des Sohnes Klaus neu Leben lernen muss.

mehr...

GESPRÄCH ÜBER EIN LEBENSMODELL
Was ist denn ein Freier Schriftsteller? Ein Euphemismus wie Stiller Ozean? Besteht der Unterschied darin, dass ein unfreier Schriftsteller für Lohn, ein freier Schriftsteller aber für Honorar schreibt? Malte Abraham sprach darüber mit dem Autor Matthias Nawrat.

mehr...

Popmusik

BOB DYLANS SPÄTWERK
Davon, dass Bob Dylan ein einzigartiger Performer ist, muss man niemanden überzeugen. Als Robert Allen Zimmerman wurde er vor gut 70 Jahren geboren, und immer noch ist er eine Ikone der Popkultur. Ulrich Breth hat in seiner Reflexion den Höhenflug des Barden nachgezeichnet.

mehr...

STOP MAKING SENSE!
Im dritten Teil seiner Serie über das Songverstehen plädiert Michael Behrendt für ein konstruktives Nichtverstehen. Oder anders gesagt: Der Weg ist das Ziel, nicht das Entschlüsseln einer Botschaft.

mehr...

Besprechungen

OPER HÄNDELS CESARE
Alban Nikolai Herbst bespricht Johannes Eraths Inszenierung von Händels Giulio Cesare in Egitto an der Frankfurter Oper.

mehr...

TANZTHEATER KALEIDOSKOP
Tanzstücke von Rolando D’Alesio, Enrique Gasa Valga, Eric Gauthier und Chang Ho Shin im Tiroler Landestheater Innsbruck.

mehr...

BUCH DER POLNISCHE FILM
Thomas Rothschild beklagt, dass die großen Verlage ambitionierte Buchprojekte oft nicht mehr finanzieren wollen. Der Marburger Schüren Verlag hat nun das Wagnis unternommen, eine umfassende Geschichte des polnischen Films zu verlegen.

mehr...

Textauszüge aus

Andreas Hapkemeyers neuer Studie über die Intermedialität zwischen Schrift und Bild: …und das soll Dichtung sein. Untersuchungen zur ,neuen Sprache’ in Lyrik und Kunst seit den 1950er Jahren.

mehr...

Wolfgang Geigers neuem Buch: Zwischen Urteil und Vorurteil. Jüdische und deutsche Geschichte in der kollektiven Erinnerung.

mehr...

 
 
 

Ein glückliches und kreatives neues Jahr 2013 wünscht Ihnen
Ihre Faust-Redaktion

www.faust-kultur.de

Frankfurt, 9. Januar 2013

mehr...

Michael Lentz

Das Suhrkamp-Dilemma

Schätze der Weltkulturen

Interview mit Maria Knissel

Interview mit Matthias Nawrat

Bob Dylans Spätwerk

Stop making sense

 

Haben Sie Probleme mit der Darstellung dieses Newsletters, verwenden Sie bitte diesen Link.
Newsletter Kündigung hier oder senden Sie eine E-Mail an: redaktion@faust-kultur.de