Faust-Kultur gehört als unabhängige, nichtkommerzielle Autoren- und Künstlerplattform zu den wenigen Qualitäts-Portalen im Netz. Trägerin ist die Faust-Kultur-Stiftung. Wir arbeiten daran, dass www.faustkultur.de weiterhin eine »Kultur-Oase« im Internet bleibt. Sie können uns dabei unterstützen. Spenden sind willkommen!

Bankverbindung der Faust-Kultur-Stiftung:
Nassauische Sparkasse, IBAN: DE89 5105 0015 0159 0420 01, BIC: NASSDE55XXX

Ich möchte für Faust-Kultur spenden


Martin Lüdke

Martin Lüdke, Literaturkritiker, wurde am 9. April 1943 in Apolda (Thüringen) geboren; nach dem Studium der Philosophie, Soziologie, Germanistik und Politik, von 1976 bis 1978 Wissenschaftler Mitarbeiter an einem sozialwissenschaftlichen Institut des Bundes in München (SOWI), bis 1984 Professor für Neuere Deutsche Literatur an der J.W. Goethe-Universität Frankfurt am Main, später verschiedene Gastprofessuren in den USA (San Diego, Los Angeles, St. Louis, Gainesville, FL); 1985 bis 1990 Redakteur des Hessischen Rundfunks (Fernsehen/Kultur), seit 1990 beim Südwestfunk, dem heutigen SWR, zunächst in Baden-Baden, ab 1996 bis 2008 in Mainz.
Seit Sommer 2003 Courtesy Professor der University of Florida, Gainesville, FL, USA. Schreibt für Frankfurter Rundschau, DIE ZEIT, DER SPIEGEL. LITERATUREN. Jurys u.a.: Zuckmayer-Medaille des Landes Rheinland-Pfalz; (2005 bis 2007) Vorsitzender der Jury „Preis der Leipziger Buchmesse“; Erik-Reger-Preis; Preis der Berliner Akademie der Künste, Glaser-Preis; Roswitha-Medaille Bad Gandersheim. Lebt in Frankfurt am Main

Veröffentlichungen u.a.:

„Theorie der Avantgarde. Antworten auf Peter Bürgers Bestimmung von Kunst und bürgerlicher Gesellschaft“, (Hg.), Frankfurt am Main, 1976 (Suhrkamp)
„Nach dem Protest. Literatur im Umbruch“, (Hg.), Frankfurt am Main, 1979 (Suhrkamp)
„Materialien zur ästhetischen Theorie Theodor W. Adornos. Konstruktion der Moderne“, (Hg., gem. mit B. Lindner), Frankfurt am Main, 1980 (Suhrkamp)
„Anmerkungen zu einer ‚Logik des Zerfalls’: Adorno – Beckett“, Frankfurt am Main, 1981 (Suhrkamp)
„Peter Härtling – Auskunft für Leser“ (Hg.), Darmstadt u. Neuwied, 1988 (Luchterhand)
„Gute Aussichten. Finstere Zeiten. Deutsche Geschichte in deutschen Geschichten. Ausgewählt und eingeleitet von Martin Lüdke“, Reinbek, 1989 (Rowohlt)
„Für den Spiegel geschrieben: Eine kleine Literaturgeschichte“, Reinbek 1991 (Rowohlt)
„Der Ort der verlorenen Utopie. Essays zum Werk von Otto F. Walter“, Reinbek, 1993 (Rowohlt)
Herausgeber (gem. mit Delf Schmidt) von Rowohlts Literaturmagazin von 1985 bis 1998.
„Philosophische Salons.Frankfurter Dialoge VIII“, hrsg. v. Elisabeth Schweeger, belleville/schauspielfrankfurt, 2009
Buch bestellen

Einführung zu den beiden Romanen von Stephan Thome

Gedenkblatt für Hilde Domin

Laudatio auf Friedrich Christian Delius

Laudatio:Robert-Gernhardt-Preis 2012

BUCHKRITIK: die horen

BUCHKRITIK: Britta Schröder »Zwölfender«

BUCHKRITIK: Chronik – Siegfried Unseld

BUCHKRITIK: Fritz J. Raddatz’ Tagebücher

AUERBACHS KELLER: Gault Millau und Guide Michelin

BUCHKRITIK: Léautaud: Kriegstagebuch

BUCHKRITIK: Magriet de Moors

BUCHKRITIK: Joseph Zoderer

Martin Lüdke über Rolf Haufs

BUCHKRITIK: Millau und Michelin 2012

BUCHKRITIK: Bahman Nirumand

BUCHKRITIK: Sandberg: Die Elenden von Lodz

Martin Lüdke: Meine Moderne

BUCHKRITIK: Martin Walser. Über Rechtfertigung

BUCHKRITIK: Peter Nadas

BUCHKRITIK: Sten Nadolny

BUCHKRITIK: Im inneren des Landes

BUCHKRITIK: Gault Millau und Guide Michelin 2013

BUCHRITIK: Annegret Held

Glückwunsch an Robert Gernhardt

Das Suhrkamp-Dilemma

Glosse: Gib's auf

30 Jahre Junges Literaturforum

Wozu Literaturkritik

Theaterkritik: Hebbels Nibelungen in Frankfurt

Nachruf: Marcel Reich-Ranicki

Porträt: Ginka Steinwachs

Gault-Millau & Guide Michelin 2014

Theater: Kinder der Sonne in Frankfurt

Cendrars, Moravagine, Monsterroman

Bayreuth 2014: Tannhäuser

Buchkritik: Walser, Tagebücher 1979–1981

Gault-Millau & Guide Michelin 2015

Nachruf: Zum Tod von Burkhardt Lindner

Rede: Junges Literaturforum Hessen-Thüringen 2015

Buchkritik: Sem-Sandberg, Die Erwählten

Buchkritik: Held, Armut ist ein brennend Hemd

Gault&Millau und Guide Michelin 2016

Theater: Nathan der Weise in Mainz

Theater: Penthesilea in Frankfurt

Theater: Die Nashörner in Mainz

Buchhandlung Parnassus Books in Nashville

Theater: Der Revisor in Frankfurt

Theater: Der Sturm in Frankfurt

Theater: Macbeth in Mainz

Theater: Struwwelpeter in Frankfurt

Theater: Safe Places in Frankfurt

Theater: Prinz von Homburg in Frankfurt

Theater: Eine Familie in Frankfurt

Theater: Drei Tage auf dem Land in Frankfurt

Fotografie: Die Düsseldorfer Photoschule

Theater: Meister und Margarita in Mainz

Oliver Reeses Abschied

Theater: Rose Bernd in Frankfurt

Glosse: Frankfurter Buchmesse 2017

Theater: Das siebte Kreuz in Frankfurt

Ausstellung: Norbert Schwontkowski in Wilhelmshaven

erstellt am 28.9.2010

Martin Lüdke
Martin Lüdke
Lüdkes
Sein momentaner Arbeitsraum