Aisha Franz

Aisha Franz wurde 1984 in Bayern geboren und nach einem Elefantenbaby aus dem Fernsehen benannt. Obwohl sie damals davon träumte, als Erwachsene Filme für Walt Disney zu zeichnen,  studierte sie dann doch bei Hendrik Dorgathen Illustration und Comic an der Kunsthochschule in Kassel.
Ihre  Abschlussarbeit „Alien” erschien 2011 bei Reprodukt. 
Andere gezeichnete Kurzgeschichten sind unter anderem in Anthologien wie „KU(Ŝ)”,  „Orang” , „Kuti Kuti” , „Strapazin” und in ihrem Eigenverlag „My Own Press“ veröffentlicht worden.
Im Juni 2012 erschien ihr zweites Buch „Brigitte” bei Reprodukt, eine Gesamtausgabe einer ursprünglich selbstverlegten Mini-Comic-Serie.
Sie lebt und arbeitet in Berlin und ist Teil des Selbstverleger-Kollektivs  „The Treasure-Fleet”.
www.fraufranz.com
www.treasure-fleet.com

erstellt am 08.12.2012

Aisha Franz, Foto: Till Claassen, schönschrift.org
Aisha Franz, Foto: Till Claassen, schönschrift.org