Wolfgang Rüger

Wolfgang Rüger, geboren 1959 in Schwäbisch Hall, Studium der Germanistik, Kunstgeschichte, Film- und Fernsehwissenschaften. Seit 1980 Inhaber des Paria Verlags. 1980-1990 (Mit)Herausgeber diverser Zeitschriften. 1985-1994 Feuilletonredakteur und freier Literatur- und Filmkritiker. 1994-1999 diverse Jobs (Sekretär eines Bankdirektors, Türsteher, Nachtportier, Putzhilfe). Seit 1999 im unermüdlichen Einsatz für das gedruckte Buch im eigenen Antiquariat.

Mitherausgeber / Autor u.a. folgender Bücher:

1981 Unterholzliteratur. Lyrik und kleine Prosa
1984 Station to Station – Zweigleisiger Alltag
1987 Frankfurt tanzt den Tango
1990 Brinkmann – Der Dichter im elektrischen Versuchslabyrinth der Städte
1993 Jörg Fauser: Ich habe eine Mordswut, Briefe an die Eltern 1956-1987

Homepage:
www.antiquariat-rueger.de

Das Antiquariat Rüger in Frankfurt © Stephan Morgenstern

erstellt am 16.9.2012

Wolfgang Rüger
Wolfgang Rüger