Das THRAKISCHE TAGEBUCH AUF ORPHEUSSPUREN DURCH SÜDBULGARIEN – Auf Einladung des Goethe-Instituts besucht der Dichter Jan Volker Röhnert bulgarische Ausgrabungsstätten. Täglich berichtet er online für Faust-Kultur mit Text und Fotos.

mehr...

 

ROBERT GERNHARDT PREIS 2012: In diesem Jahr teilen sich zwei Autoren den Robert Gernhardt Preis, der am 5. September in Frankfurt am Main verliehen wurde: PETE SMITH und FRANK WITZEL . Die Laudatio von Martin Lüdke ist hier zu lesen.

mehr...

 

KUNST und MUSIK: Mit 110 beteiligten Künstlern bot die Darmstädter Ausstellung A HOUSE FULL OF MUSIC eine Fülle von Objekten, akustischen und visuellen Erlebnissen. Die Faust-Redakteure Bernd Leukert und Isa Bickmann haben die Ausstellung besucht und ihre Gedanken dazu per E-Mail ausgetauscht.

mehr...

 

ZUM 100. GEBURTSTAG VON JOHN CAGE: In der Musikgeschichte des 20. Jahrhunderts ist er der einzige wirklich wertestürzende Künstler, der unter den Kulturschaffenden seiner Zeit große Verwirrung stiftete. 4’33 ist wohl sein bekanntestes Stück. Bernd Leukert hat »4’33. Die Pause« geschrieben, einen Text, den man in genau 4 Minuten und 33 Sekunden lesen kann.

mehr...

 

TEXTLAND: Jamal Tuschick berichtet von der Übergabe des Stadtschreiber-Preises von Bergen an den Schriftsteller Marcel Beyer.

mehr...

 

BUCHBESPRECHUNG: »Sex ist verboten«, der neue Roman von Tim Parks, ist gerade im Kunstmann Verlag erschienen. Jan Wim hat ihn schon gelesen.

mehr...

 

FILMKRITIK: Alban Nikolai Herbst beschreibt seine Enttäuschung beim genauen Betrachten von »Holy Motors«, dem neuen Film des französischen Regisseurs Leos Carax.

mehr...

 
 
 
 

Herzliche Grüße aus Frankfurt,

von Ihrer Faust-Redaktion.

www.faust-kultur.de

Frankfurt, 13. September 2012

mehr...

BUCHMESSE-BLOG:
Geld und Leidenschaft.
Fragen an: Anthony McCarten
und Alban Nikolai Herbst

Künstlerinnen-Porträt:
ANKALINA DAHLEM

THEATER – Fragen an das Performancekollektiv Stefanie Lorey und Bjoern Auftrag

Yevgeniy Breyger in der Reihe
»DAS HALBE WORT«

Michael von Soden hat die
Themen »Oper und Drogerie« antiphonisch miteinander verknüpft.

 

Haben Sie Probleme mit der Darstellung dieses Newsletters, verwenden Sie bitte diesen Link.
Newsletter Kündigung hier oder senden Sie eine E-Mail an: redaktion@faust-kultur.de