Hommage an ROR WOLF: Diesen »Komplott aus Leichtigkeit, Schwermut, Spiel, Ernst, Skurrilität, Lust, Spaß und Entsetzen« findet man bei keinem anderen schreibenden Künstler. Jürgen Roth schildert das Einmalige dieses großartigen Schriftstellers, dessen 80. Geburtstag wir dieses Jahr feiern.

mehr...

 

GESPRÄCH: Andrea Pollmeier sprach mit SILKE SCHEUERMANN über ihren neuen Roman »Die Häuser der anderen«, in dem die Autorin innere Zustände einer aufstrebenden Gesellschaft sichtbar macht.

mehr...

 

BUCHBESPRECHUNG: Martin Lüdke über den fulminanten Debüt-Roman »Zwölfender« von Britta Schröder, der bei weissbooks erschienen ist.

mehr...

 

BUCHBESPRECHUNG: Zum 150. Geburtstag von Arthur Schnitzler ist beim Wallstein Verlag eine sorgfältig edierte Ausgabe seines Traumtagebuchs erschienen. Stefana Sabin stellt es vor.

mehr...

 

BUCHBESPRECHUNG: Ruthard Stäblein hat den neuen Roman von Sibylle Berg: »Vielen Dank für das Leben« (Hanser Verlag) gelesen.

mehr...

 

BUCHBESPRECHUNG: Jannis Plastargias über die bei Jacoby & Stuart erschienene Graphic Novel: »Rosa Winkel« von Michel Dufranne, Milorad Vicanovic und Christian Lerolle, die ein in der Vergangenheit viel zu oft tabuisiertes Thema behandelt.

mehr...

 

GLOSSE: Sibylle Lewitscharoffs Roman »Blumenberg« hat zahlreiche interpretierende Besprechungen bekommen, denen Claudia Schmölders nun eine ultimative Deutung hinzugefügt hat.

mehr...

 

TEXTLAND: Jamal Tuschick beschreibt seine Eindrücke bei einer Lesung von Christoph Peters aus »Wir in Kahlenbeck« im Georg Büchner Buchladen am Kollwitzplatz in Berlin.

mehr...

 

Popmusik-Legende JOE MEEK: Er revolutionierte den Sound seiner Zeit und erfand einen neuen Beruf, den Musikproduzenten. Klaus Walter beschreibt seine Entwicklung vom Songwriter zum Inhaber einer Plattenfirma.

mehr...

 

FILM: In ihrer über hundertjährigen Geschichte entwickelten sich die Filmtrailer zu einer eigenen Kunstform. Kai Mihm geht den verschiedenen Ausprägungen der Vorschau nach.

mehr...

 
 

Herzliche Grüße aus Frankfurt,

von Ihrer Faust-Redaktion.

www.faust-kultur.de

Frankfurt, 3. September 2012

mehr...

Marjana Gaponenko in der Reihe:
»DAS HALBE WORT«

 

Adorno-Preis an Judith Butler –
Detlev Claussen kommentiert.

 

Eine ZEIT-Geschichte in
Fortsetzung von Peter Eisenhardt

 

Nachruf auf den Filmhistoriker
Ronny Loewy

 

À jour-Vortragsreihe zu den
»Frankfurter Positionen«

 
 

Haben Sie Probleme mit der Darstellung dieses Newsletters, verwenden Sie bitte diesen Link.
Newsletter Kündigung hier oder senden Sie eine E-Mail an: redaktion@faust-kultur.de